Schloss Wocklum feiert Landpartie

Wenn sich die Blätter bunt färben und sich die ersten Nebel in die Täler des Sauerlandes senken, ist es wieder Zeit für die herbstliche Landpartie auf Schloss Wocklum bei Balve. In diesem Jahr können Besucher vom 1. bis zum 4. Oktober das Event rund um die historische Anlage von Schloss Wocklum besuchen. Zur besten Zeit des Indian Summer freuen sich 120 Aussteller darauf, in kunstvoll dekorierten Pagodenzelten ihr Angebot präsentieren zu können: … [Weiterlesen...]

Festival Ippenburg: Ende und Neuanfang

Es war Schloß Ippenburg, das vor 25 Jahren die deutsche Gartenfestivaltradition begründete. Als Erstes setzt es für sich nun auch den Schlusspunkt. Nach fast 25 Jahren Ausrichtung international berühmter Gartenfestivals hat das Festival Ippenburg das Corona-Jahr 2020 zum Anlass genommen, sein Konzept zu überdenken und wird, als Fazit, die Ippenburger Festivaltradition beenden. Die Ippenburger Gärten sind ab 2021 nicht mehr Kulisse, sondern … [Weiterlesen...]

Entspannung und Spektakel in Westfalen

Im bevölkerungsreichsten Bundesland ist sicherlich nicht mit Langeweile und Monotonie zu rechnen. Ganz im Gegenteil: Wo sich viele Menschen ballen, da kursieren auch entsprechend viele Ideen, wie sich das Leben spannender oder auch  mir mehr Entspannung gestalten lässt. Wer sich mit wachem Blick in der Region umschaut, trifft auf zahlreiche Freizeitoptionen, die den Alltag entsprechend versüßen. Eine angenehme Kombination aus Erholung und … [Weiterlesen...]

Grenzlandgärten öffnen am 6. September

Am 6. September öffnen drei Gärten im Grenzland zum zweiten Mal wieder gemeinsam Ihre Pforten: Der  „Landschaftsgarten ´t Meihuus in Breedenbroek“, der „Garten von Nico Wissing in Megchelen“ und der „Park Gut Heidefeld in Spork (Bocholt)“. Die neue Initiative wurde in diesem Jahr gestartet. Drei Gartenbesitzer beschlossen, ihren Garten an denselben Sonntagen für Besucher zu öffnen. Die zusammenarbeitenden Gärten erhielten den Namen … [Weiterlesen...]

Schattenspender im Sommergarten

Wenn die Sonne im Sommer heiß vom Himmel brennt und die Luft flimmert, hält man sich am liebsten unter einem Schattenspender auf. Dort ist es deutlich kühler und angenehmer, man kommt weniger ins Schwitzen und auch die Gefahr für einen Sonnenbrand ist geringer. Neben Sonnenschirm, Markise und Sonnensegel ist auch die gekonnte Platzierung von Pflanzen eine schöne Möglichkeit, Sitzplätze im Garten zu beschatten und so ein Klima zu schaffen, in dem … [Weiterlesen...]

Geocaching: Mehr als 30.000 Caches in Westfalen

Selbst einmal zum Abenteurer zu werden, ist für viele ein großer Traum. Dazu muss man heutzutage nicht mehr an ferne Orte reisen und geheime Tempel besuchen, denn dank eines Spieletrends, der sich auch in Deutschland durchgesetzt hat, kann nun jeder mit Hilfe seines Smartphones oder eines GPS-Geräts zum Schatzsammler werden. Geocaching heißt das beliebte Spiel, das mittlerweile in vielen Regionen Deutschlands verbreitet ist und gespielt werden … [Weiterlesen...]

Grün in Parks und Gärten: Wichtig für Gesundheit!

Corona hat uns gezeigt, wie wichtig für uns Menschen lebendiges Grün in Parks und Gärten für Erholung und Gesundheit sind. Um aber öffentliche Grünflächen wie Parks und Straßenbepflanzungen trotz klimatischer Herausforderungen zu erhalten, bedarf es nicht nur angepasster Bäume, Gehölze, Blumen und Stauden, sondern auch neuer Ideen für lebendiges Grün in Städten und Gemeinden. „Wir Gärtner können Teil der Lösung für die zukünftigen Klima- … [Weiterlesen...]

Wolfshundetrekking durch die westfälische Natur

Beim Wolfshundetrekking durch die Wälder des Naturparks Teutoburger Wald und am Rande des Sauerlands mit "Rudelführerin" und Hunde-Expertin Annette Feldmann wird die ursprüngliche Art dieser Hunde erlebbar. Feldmanns vier Hunde, allesamt Marxdorfer Wolfshunde (IHV) sind keine Wolfshybriden, sondern wurden aus den Rassen Saarloos Wolfhund (VDH) und Weißer Schäferhund (VDH) gezüchtet. Zum Rudel gehört Maximus, der seinem Vorfahren, dem … [Weiterlesen...]

Tag der Gärten und Parks verschoben

Westfalen. Am ersten Juniwochenende wollten beim 9. "Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe" fast 150 private Gärten und öffentliche Parks überall in Westfalen-Lippe ihre Pforten für Interessierte öffnen. Das Aktionswochenende unter Federführung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe wird nun auf das nächste Jahr verschoben. "Wir haben uns die Entscheidung nicht leichtgemacht, doch wir sehen keine Möglichkeit, die Veranstalung am 6. … [Weiterlesen...]

Majestät braucht Wind

Im Münsterland, im nördlichen Revier oder in Ostwestfalen – es ist dasselbe Bild wie überall zwischen Küste und Alpen: Leise drehen sich die Wind-Räder. Die Windmühlen erzeugen Strom, Gewinne – und Ärger! Längst bläst der Windkraftbranche Gegenwind ins Gesicht … Von Ahaus bis Winterberg, von Porta Westfalica bis Werne haben sich in Westfalen rund 80 lokale Bürgerinitiativen dem bundesweiten Bündnis „Vernunftkraft“ angeschlossen, das … [Weiterlesen...]