Ein E-Auto für das ganze Dorf

Rietberg-Westerwiehe - Bürger in Rietbergs fünftgrößtem Stadtteil, die kein eigenes Auto haben, könnten künftig dennoch flexibel und mobil durch die Gegend fahren. Westerwiehe soll ein eigenes Dorfauto bekommen – umweltfreundlich mit Strom betrieben und für jedermann nutzbar. So die Idee, die Rietbergs Klimaschutzmanagerin Svenja Schröder jetzt den Bürgern vorstellte. Laut einer Studie des Bundesministeriums für Verkehr und digitale … [Weiterlesen...]

„Schubumkehr“ – Die Zukunft der Mobilität

Enger - Im Widukind Museum in Enger findet am 3. März eine Veranstaltung mit Prof. Dr. Stephan Rammler statt. Im Mittelpunkt steht die "Zukunft der Mobilität". Mobilität ist von fundamentaler Bedeutung für unsere arbeitsteilige Ökonomie wie für unseren privaten Lebensstil. Sie ist dabei extrem produkt- und ressourcenintensiv und stellt große Herausforderungen an die Zukunft. Angesichts einer wachsenden Weltbevölkerung und knapper … [Weiterlesen...]