„Schubumkehr“ – Die Zukunft der Mobilität

Print Friendly, PDF & Email

Enger – Im Widukind Museum in Enger findet am 3. März eine Veranstaltung mit Prof. Dr. Stephan Rammler statt. Im Mittelpunkt steht die “Zukunft der Mobilität”.

Prof. Dr. Stephan Rammler über die Mobilität der Zukunft

Mobilität ist von fundamentaler Bedeutung für unsere arbeitsteilige Ökonomie wie für unseren privaten Lebensstil. Sie ist dabei extrem produkt- und ressourcenintensiv und stellt große Herausforderungen an die Zukunft. Angesichts einer wachsenden Weltbevölkerung und knapper Ressourcen ist klar: Wir brauchen eine drastische Richtungsänderung, eben eine Schubumkehr.

Stephan Rammler entwickelt das Bild einer Zukunft mit innovativen Technologien, klugen ökonomischen Strategien und einer veränderten politischen Kultur. Eine spannende Reise in die Welt von morgen! (Fischer-Verlag) Stephan Rammler ist Mobilitäts- und Zukunftsforscher. Er ist Gründungsdirektor des Instituts für Transportation Design (ITD) und Professor für Transportation Design & Social Sciences an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig. Er arbeitet in der Mobilitäts- und Zukunftsforschung, forscht zu Verkehrs-, Energie- und Innovationspolitik, Fragen kultureller Transformation und zukunftsfähiger Umwelt- und Gesellschaftspolitik.

Eintritt: 3 Euro /erm.: 2 Euro

Widukind Museum Enger

Telefon 05224-9800-38

www.widukind-museum-enger.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*