„Eingeschlossene Gesellschaft“ im Borchert Theater

Dafür muss man kein Prophet sein: Die Komödie „Eingeschlossene Gesellschaft“ wird der neue Longseller im Spielplan! Dem Wolfgang Borchert Theater ist ein echter Coup gelungen. „Eingeschlossene Gesellschaft“ ist eine Uraufführung und kommt parallel zur Kinofassung von Sönke Wortmannn auf die Bühne. Was wie ein großes Wagnis scheint, ist bewusstes Kalkül. Die Entscheidung von Meinhard Zanger ist klug und durchaus weitsichtig. Das Stück – … [Weiterlesen...]

Spannende Spielzeit im WBT im Anmarsch

Dass ein Theater auch ein wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb ist, das machte Intendant Meinhard Zanger gerade bei der Vorstellung der kommenden Spielzeitim Wolfgang Borchert Theater eindringlich klar. Sein Rückblick auf die vergangene Spielzeit zeigte auch die Sorgen und Nöte eines Privattheaters unter den Erschwernissen der Coron-Pandemie und nun des Ukraine-Krieges auf. Ein wichiger Perspektivenwechsel. Theatermachen ist mühseliger und … [Weiterlesen...]

Magisches Spektakel auf Erfolgskurs

Das Wolfgang Borchert Theater in Münster hat wieder einmal einen Treffer gelandet: "The Black Rider", ein magisches Spektakel, ist auf Erfolgskurs. Das spektakuläre Stück rockt den Hafen und bereitet allen Zuschauern einen großen Spaß. Erst 13 Vorstellungen von 52 sind gespielt und das Wolfgang Borchert Theater hat für die Open-Air-Inszenierung «The Black Rider» bereits mehr als 13.000 Karten verkauft. Das schaurig-schöne Musical von … [Weiterlesen...]

The Black Rider: Im Hafen ist die Hölle los

Das höllisch musikalische Open-Air-Spektakel „The Black Rider – The Casting of the Magic Bullets“ hatte am 13. Mai auf der bombastischen Wasserbühne im Stadthafen von Münster seine gefeierte Premiere.  Zur Belohnung für die tolle Inszenierung und das spiel- sowie gesangsfreudige Ensemble gab es im Hafen 20 Minuten langen Applaus, Standing Ovations und donnerndes Fußgetrappel. Meine Empfehlung für diesen Sommer: „The Black Rider“ – ein … [Weiterlesen...]

Meinhard Zanger bleibt Intendant am WBT

Meinhard Zanger bleibt für weitere drei Jahre Intendant und Geschäftsführer des Wolfgang Borchert Theaters Münster. In der vergangenen Woche unterzeichneten der Vorstand, bestehend aus Prof. Dr. Lothar Hertle und Mäzen Hendrik Snoek, und  Meinhard Zanger den neuen Dienstvertrag, der eine Laufzeit bis Ende der Spielzeit 2023/24 vorsieht. Der Vorstand hebt das künstlerische Schaffen Zangers und seines Team hervor und ist voll des Lobes, wie … [Weiterlesen...]

„Die Turing-Maschine“ im Wolfgang Borchert Theater

Er war eine tragische Figur: Der Brite Alan Turing. Das Wolfgang Borchert Theater lässt mit seinem neuen Stück „Die Turing-Maschine“ dessen spannungsvolles und bewegtes Leben in einigen, wenigen Schlüsselszenen Revue passieren. Die Biographie des genialen Mathematikers, manischen Tüftlers und schrulligen Außenseiters erscheint in einer überschaubaren Abfolge von Ereignissen wie unter einem Brennglas immer zwischen Genie und Wahnsinn, zwischen der … [Weiterlesen...]

“Antigone” als musikalisches Drama im WBT

„Antigone“ als schrilles musikalisches Drama im WBT: Das Stück von Sophokles ist alt aber keineswegs verstaubt, die Fassung im Borchert Theater Münster ist modern und ganz zeitgemäß. Gerade weil sie kabarettistisch überdreht und überaus unterhaltsam ist, trifft sie mit ihrer Aussage und Kritik Kopf und Herz des Publikums. Der Konflikt zwischen Macht und Moral ist aktuell und kann kaum präziser auf den Punkt gebracht werden. So muss Theater sein: … [Weiterlesen...]

Kammerspiel im Wolfgang Borchert Theater

Kammerspiel im Wolfgang Borchert Theater: Das Münsteraner Borchert Theater kann nach den neuerlichen Lockerungen in der Domstadt – mit der niedrigsten Inzidenz des Landes – endlich seine zweite Premiere feiern. Einmal mehr gibt es im WBT einen großartigen Abend! Ursprünglich sollte die Premiere bereits im vergangenen November über die Bühne gehen. In „Heilig Abend“, dem Zwei-Personen-Stück von Daniel Kehlmann geht es um einen raffiniert … [Weiterlesen...]

Aus dem Lockdown zurück – Erste Premiere

Aus dem Lockdown zurück - Erste Premiere: Am Donnerstag, 20. Mai öffnet das Wolfgang Borchert Theater seine Türen nach der sechsmonatigen pandemiebedingten Schließung. Mit einem Knall meldet sich das WBT nach sechseinhalb Monaten Schließung mit der Premiere von Éric-Emmanuel Schmitts "Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran" in der Inszenierung von Tanja Weidner aus dem Lockdown zurück. Die Öffnung findet im Rahmen der Münsteraner … [Weiterlesen...]

Brisante Frage an die Ethik: Borchert Theater

Brisante Frage an die Ethik: Ist es Ausdruck der Freiheit, dass wir unserem Leben selbst ein Ende setzen und uns dazu der Hilfe eines Arztes bedienen dürfen? Juristisch ist die Frage abschließend geklärt. Im Februar dieses Jahres hat das Bundesverfassungsgericht den Paragraphen 217 des Strafgesetzbuches als verfassungswidrig erklärt. Seither ist ärztliche Beihilfe zum Suizid zulässig. Aber in der Selbsttötung und der Sterbehilfe selbst … [Weiterlesen...]