Es weihnachtet in Gütersloh

Print Friendly, PDF & Email

Gütersloh – Wenn es in der Innenstadt nach Zimt, Lebkuchen, Glühwein und Flammlachs duftet und Lichterglanz über dem Berliner Platz liegt, dann beginnt der Gütersloher Weihnachtsmarkt. Bis zum 30. Dezember 2019 wird hier die besinnliche Jahreszeit gefeiert. Zahlreiche Stände, die geschmückte Bühne und die festlich beleuchtete Innenstadt sorgen in Gütersloh für vorweihnachtliche Stimmung. Auf der Weihnachtsmarkt-Bühne treten neben den lokalen Künstlern auch viele Gruppen aus der gesamten Region auf. Die abwechslungsreiche Mischung aus traditioneller Weihnachtsmusik und moderner Musik verschönert das Warten auf das große Weihnachtsfest. Optischer Mittelpunkt ist der prächtig geschmückte große Weihnachtsbaum, der auch ein beliebtes Fotomotiv ist.

Für Kinder werden in diesem Jahr bekannte und unbekannte Märchen der Brüder Grimm sowie Märchen aus aller Welt auf der Märchenbühne jeweils dienstags und donnerstags um 15 Uhr, 15.45 Uhr und 16.30 Uhr zu Gehör gebracht. Märchen sind bei Kindern beliebt und stärken spielerisch Kreativität und Konzentration– und das mit viel Weisheit und Humor. Am Dienstag, 24. Dezember, sowie am Donnerstag, dem 26. Dezember, findet aufgrund der Feiertage keine Märchenbühne statt.

Erwachsene erfreuen sich am „Shanty-Chor Gütersloh“ mit rund 50 aktiven Sängern und Musikern. Neben den einfachen Shantys sind auch volkstümliche maritime Evergreens im Stil von Hans Albers und Freddy Quinn vertreten. Auf dem Gütersloher Weihnachtsmarkt schmettern die „alten Hasen“ am Dienstag, 17. Dezember, um 18.30 Uhr auch maritime Weihnachtslieder.

Gütersloher Weihnachtsmarkt

Die Band “2 Old to Die Young” heizt am 21. Dezember den Gütersloher Weihnachtsmarkt ein; Foto: Lena Descher

Mehr Musik gibt es bei der Xmay Session am 20. Dezember von 19 bis 22 Uhr. Dann erklingen weltbekannte Songs und Schätze aus vielen Jahren Musikgeschichte mit luftigen und frischen Arrangements eines Jazzquartetts der Musikband b-flat auf der Bühne des Weihnachtsmarktes. Am 21. Dezember wird es rockig auf der Musikbühne – ab 20 Uhr bringt das Akustik-Duo „2 Old To Die Young“ den Rock ‘n’ Roll akustisch auf den Gütersloher Weihnachtsmarkt. Sänger Daniel Romberg teilte schon mit diversen Popgrößen die Bühne und machte sich durch zahlreiche Live-Auftritte in der Region und darüber hinaus einen Namen.

Auch in diesem Jahr startet der Verein „ToyRun4Kids” mit Unterstützung der Werbegemeinschaft Gütersloh e.V. eine große Verlosung. Jeder Besucher des Gütersloher Weihnachtsmarktes kann am Samstag, 21. Dezember, ab 12 Uhr Lose für 1,- € kaufen und tolle Preise gewinnen. Wer 10 Nieten gesammelt hat, kann diese für einen leckeren Trostpreis eintauschen. Der Erlös aus der Verlosung fließt direkt in ein gemeinnütziges Projekt von „ToyRun4Kids”. Die große Abschlussverlosung der Preise ist um 17 Uhr.

Gütersloher Weihnachtsmarkt

Foto: Gütersloh Marketing

Am Sonntag, dem 22. Dezember, freuen sich Kinder auf das Mitmachkonzert mit Christian Hüser – einem leidenschaftlichen Kinderliedermacher, Pädagogen und Autor. Seit über 20 Jahren bringt er mit seinen beliebten Kinderliedern Eltern wie Kinder zum Lächeln. Für die Winter- und Vorweihnachtszeit kommt er mit seinem neuen Live-Programm „1-2-3 Weihnachten“  auf den Weihnachtsmarkt nach Gütersloh. Altbekannte Hits wie „Schneeballschlacht“, „Max der Schneemann“ oder „Die kleinen Weihnachtsnaschereien“ werden bei seiner Mitmach-Show ebenso wie viele neue und schwungvolle Lieder zur Weihnachtszeit das kleine und große Publikum begeistern. Um 16.30 Uhr hat dann der Musikverein Avenwedde seinen großen Auftritt. Das 100-jährige Vereinsjubiläum liegt zwar schon ein paar Jahre zurück, dennoch gehören die Musiker noch nicht zum alten Eisen. Gemeinsam haben sie sich zu einem Klangkörper mit überregionaler Bekanntheit entwickelt. Natürlich fest verwurzelt mit ihrer Heimat Gütersloh, wo sie immer noch am liebsten auftreten.

 www.guetersloherweihnachtsmarkt.de

 

Im Westfalium Adventskalender sind erschienen:

Tür 1: Weihnachtsmarkt am Freilichtmuseum Hagen

Tür 2: Weihnachtssingen in Westfalen

Tür 3: Kreuztaler Weihnachtsmarkt

Tür 4: Geschenktipp Westfälische Eichen – der Westfalium Kalender 2020

Tür 5: Weihnachtsmarkt Maste Barendorf

Tür 6: Nikolaus in Hövelhof

Tür 7: Geschenktipp Sauerländer Streuobstwiese

Tür 8: Krippenfiguren handgeschnitzt

Tür 9: Weihnachtsmarkt im Mühlenhof

Tür 10: Münster im Advent

Tür 11: Geschenktipp Jahrbuch “Schönes Westfalen”

Tür 12: Borken eisgekühlt – klimaneutral in Runde drei

Tür 13: Weihnachtsbäume aus dem Sauerland

Tür 14: Westfalen für den Gabentisch

Tür 15: Weihnachtsmarkt an der Villa Wesco

Tür 16: Gütersloher Weihnachtsmarkt

Tür 17: Gute Laune mit jedem Löffel/ Winterblues

Tür 18: Winterferien in Westfalen

Tür 19: Westfalium-Geschenkabo – Gutschein sofort ausdrucken

Tür 20: Advent bei Schulze Schleppinghoff

Tür 21: Batch Bier-Likör vom Forstmannshof

Tür 22: So schmeckt Westfalen

Tür 23: Heiliger Morgen im Tierpark Hamm

Tür 24: Westfalium wünscht ein frohes Weihnachtsfest!

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*