Münster im Advent

Print Friendly, PDF & Email

Münster im Advent: Wenn der Prinzipalmarkt golden leuchtet, der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln durch die Straßen zieht und die Geschäfte festlich geschmückt sind, beginnt in Münster die wohl schönste Zeit: Fünf verschiedene Weihnachtsmärkte öffnen ihre Tore und verwandeln mit ihren rund 300 Ständen die Altstadt vom 23. November bis 23. Dezember 2015 in ein Wintermärchen.

Münster im Advent

Lichtermarkt am Lambertibrunnen in Münster – Foto air-klick.de

Unter einem funkelnden Lichterhimmel liegt im Rathausinnenhof der größte der Weihnachtsmärkte. Hier sind Schmuck- und Kunstgewerbestände sowie jede Menge kulinarische Angebote zu finden. Am Fuß der mächtigen Lambertikirche und umgeben von historischen Giebelhäusern setzt der Lichtermarkt St. Lamberti mit blauen Spitzdachbuden und einem 20 Meter hohen Lichterbaum glanzvolle Akzente. Im gemütlichen Weihnachtsdorf rund um das Denkmal des Kiepenkerls verbinden sich an urigen Ständen Genuss und Tradition. Mit einer prächtigen Krippe und einer sechs Meter hohen Holzpyramide lädt der familienfreundliche Aegidii-Weihnachtsmarkt ein. Und vor der romantischen Kulisse der Überwasserkirche öffnet der Giebelhüüskesmarkt mit viel Handwerkskunst seine Tore.

Weihnachtsmarkt im Kiepenkerlviertel in Münster - Foto: air-klick.de

Weihnachtsmarkt im Kiepenkerlviertel in Münster – Foto air-klick.de

Das kulturelle Rahmenprogramm im Advent bieten Münsters Museen mit hochkarätigen Ausstellungen. In den Kirchen sind festliche Konzerte zu hören und das Theater unterhält mit weihnachtlichen Inszenierungen. Adventsführungen bieten unterhaltsame Einblicke in Münsters Traditionen und lokale Weihnachtsbräuche. Tipp: Ohne einen Besuch am Stand von Café Kleimann ist der Weihnachtsmarktbesuch in Münster nicht komplett: „Kleimann’s Guter“ mit feinem französischen Rotwein, Rum und Fruchtsaft wärmt Körper und Geist auf die angenehmste Art.

Münster im Advent - Foto: Romana Dombrowski

Prinzipalmarkt im Advent – Foto Romana Dombrowski

Die Kinderbetreuung im Maxi-Turm direkt am Prinzipalmarkt bietet für Kinder von 3 bis 10 Jahren das Alternativprogramm für einen entspannten Weihnachtsbummel der Eltern (Montag – Freitag 14 – 18 Uhr, Samstag 10 – 18 Uhr).

Öffnungszeiten der Weihnachtsmärkte:

Sonntag bis Donnerstag 11 – 20 Uhr

Freitag und Samstag 11 – 21 Uhr

www.tourismus.muenster.de

 

Im Westfalium Adventskalender sind erschienen:

Tür 1: Weihnachtsmarkt am Freilichtmuseum Hagen

Tür 2: Weihnachtssingen in Westfalen

Tür 3: Kreuztaler Weihnachtsmarkt

Tür 4: Geschenktipp Westfälische Eichen – der Westfalium Kalender 2020

Tür 5: Weihnachtsmarkt Maste Barendorf

Tür 6: Nikolaus in Hövelhof

Tür 7: Geschenktipp Sauerländer Streuobstwiese

Tür 8: Krippenfiguren handgeschnitzt

Tür 9: Weihnachtsmarkt im Mühlenhof

Tür 10: Münster im Advent

Tür 11: Geschenktipp Jahrbuch “Schönes Westfalen”

Tür 12: Borken eisgekühlt – klimaneutral in Runde drei

Tür 13: Weihnachtsbäume aus dem Sauerland

Tür 14: Westfalen für den Gabentisch

Tür 15: Weihnachtsmarkt an der Villa Wesco

Tür 16: Gütersloher Weihnachtsmarkt

Tür 17: Gute Laune mit jedem Löffel/ Winterblues

Tür 18: Winterferien in Westfalen

Tür 19: Westfalium-Geschenkabo – Gutschein sofort ausdrucken

Tür 20: Advent bei Schulze Schleppinghoff

Tür 21: Batch Bier-Likör vom Forstmannshof

Tür 22: So schmeckt Westfalen

Tür 23: Heiliger Morgen im Tierpark Hamm

Tür 24: Westfalium wünscht ein frohes Weihnachtsfest!

 

Speak Your Mind

*