Schauspielhaus Bochum streamt im Mai vier Premieren

Bochum - Mit zwei Online-Premieren an einem Abend und der Einweihung eines neuen Spielortes startet das Schauspielhaus Bochum in den Monat Mai. Die WeltHütte ist eine neue Bühne im Mittleren Foyer des Theaters. Sie soll – sobald es das Corona-Infektionsgeschehen wieder zulässt – eine besondere Nähe zwischen Publikum und Spielerinnen und Spielern ermöglichen, so die Information aus dem Schauspielhaus. So lange das nicht möglich ist, werden die … [Weiterlesen...]

Schauspielhaus – Bund fördert Sanierung

Bochum - Große Freude bei Stadt und Schauspielhaus in Bochum - die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien hat mitgeteilt: Für Sanierungsmaßnahmen im Schauspielhaus Bochum können aus dem Förderprogramm „Investitionen für nationale Kultureinrichtungen in Deutschland“ Zuschüsse in Höhe von insgesamt 1.416.500 Euro zur Verfügung gestellt werden. Bochum hatte sich im vergangenen Jahr um die Förderung der städtischen Investitionen … [Weiterlesen...]

Kunstpreis Berlin für Gina Haller

Bochumer - Die Freude im Bochumer Schauspielhaus war groß, als dieser Tage aus Berlin eine Kunstpreis Presseinformation der Akademie der Künste tief im Westen eintraf. Gina Haller gehört in diesem Jahr in der Sektion Darstellende Kunst zu den Preisträger*innen des Kunstpreises Berlin 2021. Eine Auszeichnung für eine aktuelle "Bochumerin", denn Gina Haller ist seit der Spielzeit 2018/19 Ensemblemitglied am Schauspielhaus Bochum. Die … [Weiterlesen...]

Schauspielhaus Bochum streamt und chattet

Das Schauspielhaus Bochum streamt. Im Januar gibt es drei Vorstellungen online. Mit einer Ensemble-Lesung von „Ödipus, Herrscher“ nach Sophokles sowie einem Neuarrangement von Johan Simons‘ Inszenierung „Penthesilea“ vervollständigt das Schauspielhaus Bochum sein Livestream-Programm im Januar. Karten können online erworben werden, so die Mitteilung aus dem Schauspielhaus Bochum. 9. Januar: "Die Befristeten" Bereits am Samstag, 9. Januar, … [Weiterlesen...]

Schauspielhaus Bochum feiert Jubiläum

Bochum - Mit einem außergewöhnlichen Festakt hat das Schauspielhaus Bochum am Samstag, 13. April, seinen 100. Geburtstag gefeiert. Angefangen hat alles mit einem Varieté-Theater: Das von Clemens Erlemann, dem Entwickler des Bochumer Stadtviertels Ehrenfeld, nach den Plänen des Architekten Paul Engler 1907–1908 erbaute Varietétheater "Orpheum" war bei seiner Eröffnung im Oktober 1908 die größte Bühne des Ruhrgebiets. Es erhielt schon bald den … [Weiterlesen...]

Terry Riley: Live im Schauspielhaus Bochum

Bochum - Am Schauspielhaus Bochum hat der Vorverkauf für ein Konzert des US-amerikanischen Komponisten Terry Riley begonnen. Der 83-Jährige gibt am Donnerstag, 18. April, um 20 Uhr im Großen Haus eines seiner seltenen Konzerte. Damit erweist das Bochumer Hochkultur-Schlachtschiff seinen Anfängen im Bereich der leichten Muse Reverenz. Das von Clemens Erlemann, dem Entwickler des Bochumer Stadtviertels Ehrenfeld, nach den Plänen des … [Weiterlesen...]

Konzerttheater Coesfeld – Bochum zu Gast

Konzerttheater Coesfeld: Das Drama „Die Ehe der Maria Braun“ aus dem Jahr 1979 ist der berühmteste Film Rainer Werner Fassbinders und wirft einen distanziert-pessimistischen Blick auf die unmittelbare Nachkriegszeit in Deutschland. Unter der Regie von Jan Neumann gastiert das Schauspielhaus Bochum am Donnerstag, 23. Januar um 19.30 Uhr im Konzerttheater Coesfeld und präsentiert das Schauspiel nach dem Drehbuch von Peter Märthesheimer und Pea … [Weiterlesen...]

Bochum Musical am Schauspielhaus

Bochum Musical: Im Schauspielhaus Bochum gibt es etwas auf die Ohren: Die Stammkneipe schließt nach 30 Jahren, die letzte Runde wird ausgeschenkt. Der Alkohol lockert die Zungen der Gäste, Anekdoten befördern Gespenster und gute Geister vergangener Tage hervor. Wo Worte allein nicht ausreichen, wird ein Lied angestimmt. Das als "Singspiel" daherkommende Musical „Bochum“ von Lutz Hübner erzählt ein Stück Heimat anhand vieler erfolgreicher, aber … [Weiterlesen...]