Talsperren: Pegel sinken – Ruhrverband schafft „Platz“

Essen - Die Talsperren-Pegel sinken langsam, heißt es in einer Pressemitteilung des Essener Ruhrverbandes (www.ruhrverband.de). Der Verband hat nach diesen Angaben damit begonnen, die Füllstände seiner Talsperren im Sauerland kontrolliert zu reduzieren. Da für die nächsten Tage keine größeren Niederschlagsmengen vorhergesagt sind, werden die Abflüsse weiter rückläufig sein. Um für etwaige weitere Regenereignisse gewappnet zu sein, ist es … [Read more...]

Westfalens Talsperren sind voll

Essen - Hochsommer im Ruhreinzugsgebiet – das war in den letzten Jahren die Zeit, in der der Ruhrverband (www.ruhrverband.de) über Wochen und manchmal Monate hinweg große Mengen Wasser aus seinen Talsperren abgeben musste, um die gesetzliche Mindestwasserführung in der Ruhr aufrechtzuerhalten. Doch in diesem Jahr siehe es anders aus, heißt es in einer Pressemitteilung des Verbandes: Westfalens Talsperren sind voll!. Weil die ungewöhnlich … [Read more...]

Das wärmste Jahr an der Ruhr

Das wärmste Jahr an der Ruhr war das Jahr 2020. Bis ins Jahr 1881 reichen die Temperaturaufzeichnungen im Ruhreinzugsgebiet zurück. Und niemals zuvor in diesen immerhin 140 Jahren gab es ein wärmeres Jahr als 2020. Das haben die Auswertungen des Ruhrverbands ergeben. Das Jahr 2020 war um 1,5 Grad wärmer als der aktuell in Deutschland gebräuchliche Vergleichszeitraum 1981 bis 2010 und löst damit den bisherigen Spitzenreiter (das Kalenderjahr 2018) … [Read more...]

Möhnetalsperre im Club der Hunderter

Westfalen – Das Sauerland hat viele Attraktionen. Zu den herausragenden Zielen gehört zweifelsohne die Möhnetalsperre – und das seit nunmehr 100 Jahren. Am 12. Juli 1913 wurde der See offiziell eröffnet, nachdem in fünfjähriger Bauzeit die gewaltige Sperrmauer entstanden war. Der Möhnesee ist nicht nur Wasserspeicher und Energielieferant. Als „Badewanne des Ruhrgebiets“ lockt sie seit jeher Erholungssuchende an, sodass Herbergen, … [Read more...]