Mit der Eurobahn Kunst erleben

Westfalen – Gleich zwei große Kunstausstellungen – die Skulptur Projekte Münster und die Documenta in Kassel – locken in diesem Jahr. Die Eurobahn bringt alle Kunstinteressierten ganz entspannt hin.Noch bis zum 1. Oktober verwandeln die Skulptur Projekte Münster in eine Stadt voller Kunst. Diese ist von der ganzen Region aus bequem und einfach mit der Eurobahn zu erreichen: Aus der Richtung Bielefeld fährt man mit der RB 67 nach Münster. Aus … [Weiterlesen...]

Weltausstellung in Kassel: Die documenta 14

Bis zum 17. September 2017 kann man die documenta 14 noch in Kassel besuchen. Die weltweit wichtigste Reihe von Ausstellungen für zeitgenössische Kunst zeigt einen Querschnitt durch die aktuelle Kunst, die geprägt ist von politischen und gesellschaftlichen Themen. Vergleichbar in Größe und Einfluss ist nur die Biennale von Venedig, zu der auch die bekannten Filmfestspiele von Venedig gehören.documenta als Weltausstellung Die documenta hat … [Weiterlesen...]

Partnerschaftsprojekt: Ausstellung „Landna(h)me“

Westfalen - Die Eröffnung der Kunstausstellung „Landna(h)me“ am 27. Februar in der Städtischen Galerie Lüdenscheid ist das erste Highlight der diesjährigen Partnerschaftsaktivitäten des Märkischen Kreises.2013 wurde das Projekt von Künstlern aus dem Märkischen Kreis, dem brandenburgischen Elbe-Elster-Kreis, den polnischen Kreisen Ratibor und Nakielski (Partnerkreis des Elbe-Elster-Kreises) und des walisischen Wrexham County Borough auf … [Weiterlesen...]

ART TO TAKE 2014 – Kleine Kunstmesse

Westfalen - Die ART TO TAKE-Wochenenden im historischen Museums- und Künstlerdorf Maste-Barendorf haben seit mehr als zehn Jahren einen besonderen Platz im kulturellen Leben der Stadt. In Zusammenarbeit mit dem Stadtmuseum Iserlohn findet dort seit 2003 zum Ende eines jeden Jahres hin eine kleine, aber feine Kunstmesse statt.Die außergewöhnliche Atmosphäre des Standortes, die ehemalige Industrieanlage, bildet eine ideale Kulisse für die … [Weiterlesen...]

Münster: Stell-Dich-ein der Kunstfreunde

Westfalen -  Die exquisite Auswahl hochwertiger Kunstobjekte ist ihr Markenzeichen: Auch bei der 38. Auflage der Kunst- und Antiquitäten-Tage im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland dürfen Kunstkenner und Sammler wieder eine hohe Qualität erwarten. Dafür bürgen mehr als 80 Aussteller, die nicht nur aus Deutschland und den Nachbarländern stammen. Erstmals ist vom 5. bis 9. März sogar ein Kunsthändler aus Monaco in Münster … [Weiterlesen...]

Ungewöhnliche Ausstellung: „Räume im Raum“

Westfalen – Am Donnerstagabend wurde in der ehemaligen MUKK-Kundenhalle an der Voßgasse eine ungewöhnliche Ausstellung mit verschiedenen Installationsarbeiten eröffnet. Die Volksbank Münster hatte frei nach dem Motto „Kunst braucht Raum - Künstler brauchen Räume, um ihren Ideen Gestalt zu geben“ sechs studierenden Schülern beziehungsweise Meisterschülern der Kunstakademie Münster aus der Klasse von Professor Henk Visch die Möglichkeit eingeräumt, … [Weiterlesen...]

Endlich Sommer auf Rosenhaege

Westfalen -  Rosenschau auf dem Landgut Roesenhaege in Kotten bei Winterswijk: Am Wochenende 15. und 16. Juni blüht die seltene Ramblerrose "Pauls Himmalayan Musk Rambler". Und diese sehenswerte Schauspiel nutzt das Landgut zu den traditionellen offenen Rosentagen.Die fallen wegen des langen und kalten Winters diesmal zwei Wochen später an:  "Tausende Rosen werden das alte Dach schmücken, und der Duft ist überwältigend", berichten die … [Weiterlesen...]

Kunst im grünen Raum

Westfalen - Seit 2004 organisiert die Galeristin Edeltraud Haut auf ihrem prächtigen alten Gutshof bei Rheda-Wiedenbrück jedes Jahr im Sommer eine große Kunstausstellung. Die ausgestellten Künstler sind immer andere, aber das Thema ist immer dasselbe: Kunst im Garten – Garten und Kunst.Ein schöneres Ambiente für eine Kunstausstellung ist in Westfalen kaum vorstellbar: Schon im Jahr 1.000 wurde der Mertenshof bei Rheda-Wiedenbrück erstmals … [Weiterlesen...]