Ein Skulptur Projekt zieht auf den Campus um

Ein Skulptur Projekt zieht um: LWL-Museum für Kunst und Kultur und Westfälische Wilhelms-Universität beschließen die Neuverortung der Skulptur von Matt Mullican. Das Skulptur Projekt "Ohne Titel (Skulptur für die Chemischen Institute)" des US-amerikanischen Künstlers Matt Mullican (* 1951) zieht auf den Pharmacampus, Corrensstraße 48 in Münster. Dies haben die Universität und das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster nun vertraglich … [Weiterlesen...]

Matt Mullican kreiert neue Kunstwerke

Matt Mullican kreiert neue Kunstwerke im LWL-Museum für Kunst und Kultur: Im Lichthof des Museums sind vor wenigen Tagen sogenannte Rubbings von Matt Mullican entstanden. Anlässlich der Restaurierung seiner Skulptur "Ohne Titel (Skulptur für die Chemischen Institute)" aus dem Jahr 1987 war der US-amerikanische Künstler Matt Mullican (* 1951) am vergangenen Freitag (25.6.) zu Gast im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster. Dort … [Weiterlesen...]

Muse und Modell: August und Elisabeth Macke

Muse und Modell: Mehr als nur ein Liebespaar - August und Elisabeth Macke sind ein Glücksfall für die Kunstgeschichte. Das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster eröffnet die Ausstellung "August und Elisabeth Macke. Der Maler und die Managerin". Elisabeth Macke ist als Frau des Künstlers mit Hut bekannt - so hat August Macke seine Frau portraitiert - sie war Muse und Modell. Ab Freitag (28. Mai) zeigt die Ausstellung "August und … [Weiterlesen...]

Große Macke-Ausstellung eröffnet Ende Mai

Große Macke-Ausstellung eröffnet Ende Mai im LWL-Museum für Kunst und Kultur: Sie trägt den Titel "Der Maler und die Managerin". In über 200 Zeichnungen und Gemälden hat August Macke seine Frau porträtiert. Elisabeth, "mein zweites Ich", wie er sie nannte, inspirierte ihn zu Kunstwerken von Spaziergängen und Modegeschäften. Aber sie war noch mehr für den Künstler als Muse und Modell. Sie managte sein Künstlerdasein. In einer großen … [Weiterlesen...]

Menschenherz und Meeresboden sind unergründlich

Menschenherz und Meeresboden sind unergründlich: Das LWL-Museum für Kunst und Kultur plant einen jüdischen Podcast mit hörspielartigen Reportagen. Das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster beteiligt sich am Festjahr "321 - 2021: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland". Zu diesem Anlass plant das Kunstmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) eine Podcast-Reihe: "Menschenherz und Meeresboden sind unergründlich. Jüdische … [Weiterlesen...]

Norbert Tadeusz Gemälde in Münster

Norbert Tadeusz: Seine Arbeiten sind drastisch, bunt und riesengroß. Das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster  zeigt in seiner ersten Ausstellung seit Ausbruch der Corona-Pandemie Arbeiten von Norbert Tadeusz. Präsentiert werden 66 Werke des Düsseldorfer Künstlers, der in den 1970er und 1980er Jahren als Professor an der Kunstakademie Münster unterrichtete. „In diesen Zeiten eine Ausstellung eröffnen zu können, freut mich sehr, und … [Weiterlesen...]

Ausstellung digital im Mukuku Münster

Eine Ausstellung digital präsentieren - was bisher nur Nebensache war, ist angesichts von Corona-Krise und geschlossenen Museen für das Museum für Kunst und Kultur in Münster jetzt der einzige Weg, seine neue Ausstellung "Karel Dierickx" der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Studio-Ausstellung "Karel Dierickx" wird zunächst in einem Film den Besuchern vorgestellt. Im Kuratorengespräch - live auf Instagram - stellten sich die … [Weiterlesen...]

Vielschichtige Bilder von Karel Diericks

Für den flüchtigen Blick sind sie viel zu schade: Die Werke des belgischen Künstlers Karel Dierickx verlangen Muße und die Bereitschaft, sich auf eine Entdeckungsreise zu begeben. In einer Studioausstellung zeigt das LWL-Museum für Kunst und Kultur Arbeiten von großer Intensität. Er war ein stiller, in sich gekehrter, höchst sensibler Künstler: Karel Dierickx (1940-2014) aus Belgien. Er studierte und lehrte an der Akademie der Künste in … [Weiterlesen...]

Sean Scully hält Vortrag im LWL-Museum

Münster - Der irisch-amerikanische Künstler Sean Scully kommt am Donnerstag (22.8.) erneut in das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster. Im Rahmen der aktuellen Ausstellung "Sean Scully. Vita Duplex" (bis 8.9.) gibt der Künstler in einem Vortrag Einblicke in seine Arbeit. Beginn ist um 18.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Bereits im Mai dieses Jahres ließ es sich der international wichtigste Protagonist der abstrakten Kunst nicht nehmen, … [Weiterlesen...]

Landesmuseum eröffnet Scully-Ausstellung

Münster (lwl). Kunstwerke des irisch-amerikanischen Künstlers Sean Scully zeigt das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ab Sonntag (5.5., bis 8.9.) in der Ausstellung "Vita Duplex". Als einer der international bedeutendsten Künstler der Gegenwart interpretiert Scully die Abstraktion neu. Das Kunstmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) hat die Ausstellung in Kooperation mit der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe erarbeitet. … [Weiterlesen...]