Hellweg-Region freut sich auf „hellwach“

Hamm - Die Entscheidung ist endgültig gefallen: Die 9. Ausgabe von „hellwach“ findet digital statt! Seit 2002 gibt es „hellwach“, das internationale Theaterfestival für junges Publikum der Hellweg-Region (www.helios-theater.de). Das Festival lebt von internationaler Begegnung zwischen Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen der Region mit internationalen Künstlerinnen und Künstlern. In diesem Jahr also digital – aber auch diese Form bietet Chancen und … [Read more...]

Lünen: Wasser neu entdecken

Lünen - Corona sorgt dafür, dass sich immer mehr Zeitgenossen in der Heimat auf den Weg machen – und dabei viele Entdeckungen machen können. In Lünen bieten zehn neue Wasser-Entdeckertouren Familien spannende und attraktive Natur- und Kulturerfahrungen. Die App „Actionbound“ (sie kann kostenlos heruntergeladen werden unter dem Link https://de.actionbound.com), informiert zu den Besonderheiten entlang des Weges, sensibilisiert und gibt Tipps für … [Read more...]

GartenBaumschule Giesebrecht: Hoffest

Lünen - Die GartenBaumschule Giesebrecht lädt am Samstag, 7. Oktober 2017 von neun bis 18 Uhr wieder zum traditionellen Niederadener Obst- und Markttag. Die Besucher erwartet ein umfassendes Angebot rund um die Themen Garten und Obst: Wertvolle Information für alle Garteninteressierten, ein liebevoller Markt und kulinarische Gaumenfreuden inmitten eines herbstlichen Hof-Ambientes. Die Gäste kommen längst nicht nur aus der engeren Umgebung … [Read more...]

Lünen: „Othello“ im Parktheater

Westfalen – Am Samstag, den 12. August, laden das Hotel an der Persiluhr in Lünen und das artENSEMBLE THEATER zum dritten open air „Parktheater“. Schauplatz ist wieder der Innenhof des Hotels, dessen in der Höhe variablen Parkflächen als Bühne dienen. Gespielt wird in diesem Jahr „Othello“. „Othello, der Mohr von Venedig“ – das ist Shakespeares große Tragödie des Neides und der Eifersucht. Sie ist aber auch ein Gleichnis für die … [Read more...]

Lünen: Einkaufserlebnis Hofladen

Lünen - Die erste Erwähnung des Hofes Haumann, heute besser unter Gahmener Hof bekannt, stammt aus einer Urkunde des Jahres 1285. Seither ist der Hof immer in Familienbesitz geblieben und wird heute in der 15. Generation unter dem Namen Goertz bewirtschaftet. Auf etwa 55 Hektar Ackerfläche wachsen Raps, Gerste, Weizen, Luzerne und Mais. Die Weiden und Wiesen runden das Futterangebot für unsere Tiere ab. In modernen, hellen Ställen wird … [Read more...]