Ein Leben für Kunst und Wissenschaften

Rietberg - Das Lebenswerk eines 90-Jährigen zusammenzufassen ist oft nicht leicht. Erst recht nicht, wenn es um Dr. Wilfried Koch geht – anerkannter Maler, Kunsthistoriker, Graphiker, Musiker, Lehrer, Bildhauer und Belletrist aus Varensell. Anlässlich dessen 90. Geburtstages hat er nun selbst eine Ausstellung zusammengestellt, die im Kunsthaus Rietberg – Museum Wilfried Koch einen Querschnitt seines umfangreichen Schaffens … [Weiterlesen...]

Rietberg feiert zehn Jahre Kunsthaus

Rietberg - Mit stehenden Ovationen würdigten rund 100 Gäste das Lebenswerk des heimischen Künstlers Dr. Wilfried Koch. Anlass war der feierliche Rückblick auf zehn Jahre Kunsthaus Rietberg – Museum Wilfried Koch und auch Klostergarten Rietberg – Skulpturenpark Wilfried Koch. Im Kunsthaus wie im Klostergarten ist das künstlerische Erbe des in Varensell lebenden Dr. Wilfried Koch beheimatet und erstklassig präsentiert. Das brachten zahlreiche … [Weiterlesen...]

Kunsthaus Rietberg: Ein Haus voller Sohn

Westfalen - Es gibt kaum einen Moment, der ergreifender und einschneidender ist, als die Geburt eines Kindes und dessen Entwicklung. Wundervolle, bezaubernde Geschichten um den Stammhalter legen Zeugnis ab von den kleinen und großen alltäglichen Begebenheiten. Ab Sonntag, 12. Juli, steht das gesamte Museum unter dem Thema „Ein Haus voller Sohn“. In der Deele sind acht Gemälde zu sehen, die den Sohn von Dr. Wilfried Koch, Wilfried Maria, … [Weiterlesen...]

Rietberg: Holzschnitte von Jacob Pins

Westfalen - „Oft fragte ich das Stück Holz, was ich denn aus ihm machen solle.“ So sprach einst der bekannte Maler Jacob Pins. Was aus vielen Stücken Holz geworden ist, ist aktuell im Kunsthaus Rietberg – Museum Wilfried Koch zu sehen. In dem Kunsthaus an der Emsstraße wurde jetzt die Ausstellung »Woodcuts« eröffnet – Holzschnitte. Der deutsch-israelische Maler ist auch als Holzschneider und Grafiker weltbekannt geworden. Zahlreiche seiner … [Weiterlesen...]

Kunsthaus Rietberg: Bilder von Wilfried Koch

Westfalen - Den Raum bestimmend hängt über dem Kamin des Museums Wilfried Koch das Gemälde »Rosen von Hilde«, das Dr. Wilfried Koch 1979 mit Öl, Spachtel und Pinsel geschaffen hat. Den wundervollen Blumenstrauß, 50 Rosen an der Zahl, erhielt er von seiner Ehefrau Hilde zum runden Geburtstag. Es ist jetzt in der Ausstellung »Blumen, Frauen und Unfertiges« in der Deele des Kunsthauses Rietberg zu sehen. „Nicht nur diesen, auch andere … [Weiterlesen...]

Kunsthaus Rietberg zeigt Böckstiegel

Westfalen - Rund 30 Aquarelle, Zeichnungen und Druckgrafiken des renommierten Künstlers Peter August Böckstiegel sind bald im Kunsthaus Rietberg - Museum Wilfried Koch zu sehen. Der Beginn des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren ist der Anlass, diese teils noch nie gezeigten Bilder aus den Kriegsjahren in einer Ausstellung zusammenzufassen. Der aus Werther im Kreis Gütersloh stammende Maler Peter August Böckstiegel gehört zu den Künstlern, … [Weiterlesen...]

„Liebespaare“ im Museum Wilfried Koch

Westfalen - Ende Februar wechselt das Kunsthaus Rietberg Museum Wilfried Koch die Ausstellung. Bis Ende Juni sind dann in der Deele „Liebespaare“ von Dr. Wilfried Koch zu sehen. Sie stehen auch in thematischer Verbindung zu seinen Bronze-Skulpturen im Garten des Museums. Der Künstler sagt dazu: „Im Unterschied zu Porträts gab es nie entsprechende Auftragsarbeiten zu Liebenden. Alle Bilder und so auch die Skulpturengruppen im Museumsgarten … [Weiterlesen...]