Bottrop: Dem Quadrat zu Ehren

Westfalen - Die Farben fallen einem ins Auge, nicht zuletzt die geometrischen Formen. Mit dem Namen Josef Albers verbinden sich Formen, die die Bühne für einen Dialog von reinen Farben abgeben. Die Stadt Bottrop hat zu Ehren ihres Sohnes ein eigenes Museum errichtet. Der Name steht für ein großes künstlerische Projekt und ein akribisches Programm. Das Museumzentrum heißt: Quadrat. Mehr als 30 Jahre ist es her: 1976 eröffnete das … [Weiterlesen...]

Fotografien von Bernhard Fuchs: Waldungen

Westfalen - Das Josef Albers Museum Quadrat in Bottrop widmet sich einem ungewöhnlichen Fotografen.  Das Museum zeigt vom 11. Mai bis zum 10. August 2014 die Ausstellung "Bernhard Fuchs. Waldungen". Jenseits ausgetretener Wege beschäftigt sich Bernhard Fuchs immer wieder mit seinen eigenen Themen und richtet die Linse auf Orte, die für ihn eine ganz besondere Atmosphäre haben. Regelmäßig kehrt Bernhard Fuchs, der schon 1992 nach Düsseldorf … [Weiterlesen...]

Die Schönheit der Natur

Westfalen - Das Josef Albers Museum in Bottrop zeigt bis zum 27. Mai eine beeindruckende Schau von Landschaftsfotografien der Fotografin Simone Nieweg. Sie wurde 1962 in Bielefeld geboren. Sie studierte Fotografie an der Düsseldorfer Kunstakademie bei Bernd Becher. Sie ist Landschaftsfotografin mit internationalem Ansehen, neben Deutschland besonders auch in Frankreich und den USA. Simone Nieweg komponiert mit großer Sorgfalt Bilder von … [Weiterlesen...]