Rheda-Wiedenbrück: Goldene Horde

Rheda-Wiedenbrück - Am kommenden Sonntag, den 16. Oktober gib es ab 11.30 Uhr es in der Galerie Hoffmann Contemporary Art eine Deutschlandpremiere: Erstmals in Deutschland zeigen die beiden aus der Mongolei stammenden Künstler Gan-Erdene Tsend und Ochirbold Ayurzana ihre künstlerischen Arbeiten in einer gemeinsamen Doppelausstellung unter dem Titel "Goldene Horde". Gan-Erdene Tsend, der schon seit mehr als fünf Jahren von der Galerie … [Weiterlesen...]

Betreten der Grünfläche auf eigene Gefahr

Rheda-Wiedenbrück - Ab Sonntag, den 19. Juni ab 11.30 Uhr die Galerie Hoffmann in Rheda-Wiedenbrück die neue Ausstellung  "Betreten der Grünfläche auf eigene Gefahr" mit Arbeiten von Anna Fiegen und Sandra Lange. Sandra Lange war Meisterschülerin bei Prof. Frank Badur an der UdK Berlin und hat die Geometrie der Farbe für sich entdeckt. Die Auflösung von Architektur und Raum ist ihr Thema. Die Geometrie wird zu kaskadenhafter Farbfläche und … [Weiterlesen...]

Galerie Hoffmann zeigt „Urban Settings“

Rheda-Wiedenbrück - Unter dem Titel „Urban Settings“ zeigt die Galerie Hoffmann in Rheda-Wiedenbrück auf 600 Quadratmeter etwa 60 Arbeiten der Künstler Jo Kley, Skulptur und Ira Hoffecker, Malerei. Metropolen, Megacities - Die Lebensform des 21. Jahrhunderts fasziniert Künstlerinnen und Künstler seit langem. Mit der Deutsch-Kanadierin Ira Hoffecker begrüßt die Galerie Hoffmann Contemporary Art eine neue Künstlerin und ihre Arbeiten. Ira … [Weiterlesen...]

Rheda-Wiedenbrück: Archäologie der Gegenwart

Rheda-Wiedenbrück - Was ist Zukunft, was Vergangenheit? Diese unformulierte Frage stellen sich die Künstler Elke Dombrowski und Willem Julius Müller und bringen ihre Antworten bildnerisch auf die Leinwand. Vom 31. Januar bis  28. Februar zeigt die Galerie Hoffmann Contemporary Art in Rheda-Wiedenbrück unter dem Titel "Archäologie der Gegenwart" ihre aktuellen Gemälde. Die gezeigten Arbeiten liegen zwischen Figuration und Abstraktion. … [Weiterlesen...]

Galerie Hoffmann: „Verwechslungsgefahr“

Westfalen - Am 24. September 2015 eröffnet die Galerie Hoffmann Contemporary Art die Doppelausstellung „Verwechslungsgefahr“, Malerei und Zeichnung von Ilka Meschke und dem aus Ibbenbüren stammenden Sebastian Osterhaus. Die Ausstellung läuft bis zum 7. November 2015. Die Doppelausstellung von zwei Malern, beide durch die Elbmetropole Dresden unterschiedlich geprägt, loten das Verhältnis von Mensch und Tier aus. Im "Fettfleck" Deutschlands … [Weiterlesen...]

Große Ausstellung zum Jubiläum

Westfalen - Mit einer großen Jubiläumsausstellung feiert die Galerie Hoffmann Contemporary Art ihr 5-jähriges Jubiläum. Alle Künstlerinnen und Künstler der Galerie haben neue Werke gebracht, die jetzt ausgestellt werden. Zur Eröffnung der Jubiläumsausstellung ist die Galerie am Sonntag, den 2. November 2014 von 13-18 Uhr geöffnet. "Wir zeigen aktuelle Arbeiten von Ilka Meschke, Lars Reiffers, Marion Große-Wöstmann, Gan-Erdene Tsend, Elke … [Weiterlesen...]

Die große Kunst der schönen Gärten

Westfalen - Zur aktuellen Ausstellung "Naturgewalten" mit Malerei von Marion Große-Wöstmann und Skulptur von Jo Kley startet in der kommenden Woche in der Galerie Hoffmann Contemporary Art in Rheda-Wiedenbrück eine inspirierende Vortragsreihe. Den Anfang macht die Inhaberin der Gräflichen Gärtnerei Bad Driburg, Carmen Bickmann. Dass ein eigener Garten für Künstler Inspirationsquelle und Entspannung sein kann, ist seit der Zeit von Claude … [Weiterlesen...]

Galerie Hoffmann: Werke zu Naturgewalten

 Westfalen – Die neue Ausstellung "Naturgewalten" in der Galerie Hoffmann, Lange Straße 50 in Wiedenbrück, bringt zwei Kunstpositionen, die der Malerei und der Stein-Bildhauerei, zusammen, die verschiedener nicht sein könnten. Werden bei den Skulpturen von Jo Kley harte, massive Gesteine aus weiten Teilen Europas zu zum Teil filigran wirkenden Objekten, so schafft Marion Große-Wöstmann mit ihrer Malerei scheinbar leichte … [Weiterlesen...]