Provinzial NordWest legt gute Bilanz vor

Münster – Der Provinzial NordWest Versicherungskonzern ist mit dem Geschäftsergebnis für das Jahr 2016 „sehr zufrieden“. Das teilte der Vorstandsvorsitzende Dr.Wolfgang Breuer jetzt im Rahmen der Bilanzpressekonferenz mit. „Wir sind ertragreich gewachsen, wirtschaften profitabel und haben mit einem Jahresüberschuss von 175,2 (Vorjahr: 147,5) Mio. Euro vor Steuern in der Holding ein gutes Ergebnis erzielt.“ Zu verdanken sei das Ergebnis … [Weiterlesen...]

Agravis 2015: Große-Frie zieht Bilanz

AGRAVIS-Bilanz 2015: Zum dritten Mal in Folge wurde die AGRAVIS Raiffeisen AG mit Sitz in Münster und Hannover beim bundesweiten Ranking „Bester Arbeitgeber Award“ des Nachrichtenmagazins Focus in Zusammenarbeit mit den Berufsportalen Xing und Kununu ausgezeichnet und erhielt das Siegel „Top Nationaler Arbeitgeber 2016“. In drei Kategorien belegte die AGRAVIS einen Platz in der Spitzengruppe unter den ersten fünf. Im Gesamtranking aller … [Weiterlesen...]

Westfalen AG: Rückgang bei Umsatz und Gewinn

Münster - Die sinkenden Ölpreise und der warme Winter haben bei der Westfalen AG im Jahr 2014 Umsatz und Gewinn stark zurückgehen lassen. "Der Konzernumsatz lag mit 1.775,5 Millionen Euro um 88,3 Millionen Euro unter dem Vorjahreswert von 1.863,8 Millionen Euro", erklärte Wolfgang Fritsch-Albert, Vorstandsvorsitzender der Westfalen Gruppe, heute morgen bei der Bilanzpresskonferenz des Unternehmens in Münster. In der AG ging der Umsatz von 1.803,7 … [Weiterlesen...]

AGRAVIS 2014: Die Bilanz im Video

AGRAVIS-Bilanz 2014: Als „anstrengend, turbulent, fordernd, aber für viele Teile des Konzerns durchaus sehr erfolgreiches Jahr“ beschreibt Dr. Clemens Große Frie, Vorstandsvorsitzender der AGRAVIS Raiffeisen AG, das Geschäftsjahr 2014. Insgesamt habe Deutschlands zweitgrößtes Agrarunternehmen das Geschäftsjahr „respektabel ins Ziel gebracht“. In Zahlen heißt das: Ein Umsatz von 7,4 Milliarden Euro (0,1 Milliarde weniger als im Vorjahr) und ein … [Weiterlesen...]

Sparkassenverband: Rücklagen fürs Alter bilden

Westfalen - Die Sparkassen in Westfalen-Lippe haben trotz historisch niedriger Zinsen im Jahr 2014 auskömmliche Ergebnisse erzielt. Die zusammengefasste Bilanzsumme der 71 heimischen Institute stieg auf 123,2 Milliarden Euro. „Damit haben die Sparkassen in Westfalen-Lippe auch unter verschärften Bedingungen erneut ihre Klasse bewiesen“, sagte Dr. Rolf Gerlach, Präsident des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe. Die Ergebnisse der … [Weiterlesen...]

„Graue Sanierung“: Vorsorge treffen

Westfalen – Die LBS West verkündet für die erste Jahreshälfte 2013 einen zum Teil zweistelligen Zuwachs für das Neugeschäft, den Spargeldeingang, die Bilanzsumme und die Finanzierungen. „Die niedrigen Zinsen schlagen das hohe Preisniveau“, erläutert Dr. Gerhard Schlangen, Vorstandsvorsitzender der LBS West. Kaufen lohnt sich, das bestätigt auch Roland Hustert, Geschäftsführer der LBS Immobilien GmbH: „In der ersten Jahreshälfte haben wir in … [Weiterlesen...]

Westfalen AG: Befriedigendes Geschäftsjahr 2012

Westfalen - In einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld hat sich die Westfalen Gruppe auch 2012 behauptet. Das Technologieunternehmen der Energiewirtschaft aus Münster konnte seinen Umsatz im Konzern um 88,3 Millionen Euro auf 1.924,0 Millionen Euro und in der AG um 81,6 Millionen Euro auf 1.864,0 Millionen Euro erhöhen. Das entspricht einer Steigerung von 4,8 Prozent im Konzern und um 4,6 Prozent in der AG. Der Jahresüberschuss liegt im Konzern … [Weiterlesen...]