Spielplatzfest im Schiffshebewerk Henrichenburg

Waltrop - Saisonstart am Wasser: Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)  lädt am ersten Feriensonntag (25. März) zum Spielplatzfest in sein Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop ein. Das LWL-Museum bietet abwechslungsreiches Programm für Kinder und Erwachsene an, bei dem unter anderem das Fahrgastschiff „Henrichenburg“ zur ersten Schiffstour des Jahres aufbricht. Der Eintritt ist an diesem Tag frei. Nach der … [Weiterlesen...]

Schiffshebewerk: Vom Streben nach Glück

Waltrop - "Hier lebt man besser als in Deutschland", berichtete 1830 der Amerika-Auswanderer Peter Horn aus Pennsylvania in einem Brief an seine Eltern. Wohlstand, Freiheit, Abenteuer – das waren die Hoffnungen, die über 300.000 Menschen aus Westfalen im 19. und 20. Jahrhundert dazu bewogen, in den USA ein neues Leben zu beginnen. Die Ausstellung "Vom Streben nach Glück", die der Landschaftsverband Westfalen vom 15. Februar bis zum 4. … [Weiterlesen...]

Schiffshebewerk Henrichenburg feiert Jubiläum

Waltrop - Das 1899 eingeweihte Schiffshebewerk Henrichenburg am Dortmund-Ems-Kanal wurde 1992 als LWL-Industriemuseum eröffnet.  Zum 25jährigen Museumsjubiläum am Samstag, den 16. September 2017,  lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zu einem Festtag in das Schiffshebewerk Henrichenburg ein. An diesem Tag erhält jeder 25. Gast freien Eintritt.  Um 14 wird der OBERWASSER Extra Dry Gin vorgestellt, der anlässlich des Jubiläums in einer … [Weiterlesen...]

Schiffshebewerk Henrichenburg: Inseln in Sicht

Waltrop - Sylt, Hiddensee und Mallorca gehören zu den populärsten Reisezielen der Deutschen. Auch in diesem Jahr haben wieder zahlreiche Urlauber ihre Sommerferien dort verbracht. Am Donnerstag (22.9.) um 18.30 Uhr eröffnet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) die Ausstellung "Inseln in Sicht" auf dem Schleppkahn "Ostara" im Schiffshebewerk Henrichenburg. Gezeigt werden Fotografien von Sylt, Hiddensee und Mallorca. Die Präsentation … [Weiterlesen...]

Installation verändert den Raum

Westfalen -  Der gewaltige Trog des Schiffshebewerks Henrichenburg ist ein nüchterner Raum aus Stahl, 70 Meter lang, von Ingenieuren konstruiert und in erster Linie funktional. In den kommenden Monaten verwandelt sich dieser technische Ort in eine poetische Landschaft. Im Trog des Industriedenkmals stellt die international renommierte Keramikerin Young-Jae Lee 108 große Schalen auf. "Vessels" heißt ihre Installation, die der … [Weiterlesen...]

Beliebtestes Industriedenkmal in NRW

Westfalen - NRW hat gewählt: Das Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop ist das beliebteste Industriedenkmal im Land. Beim aktuellen WDR-Ranking im Rahmen der Sendung "Hitlisten des Westens" hat es das Industriemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) an die Spitze geschafft und verwies damit prominente Mitstreiter wie den Gasometer Oberhausen und die Zeche Zollverein auf die Plätze. "Eine tolle Bestätigung für die Popularität … [Weiterlesen...]