Kiepenkerl-Blog: Flucht und Migration

Nie waren weltweit so viele Flüchtlinge und Migranten unterwegs. Der Klimawandel könnte die Völkerwanderung noch beflügeln. Kein Wunder, dass die reichen Staaten der Europäischen Gemeinschaft in den dicht besiedelten und unterentwickelten Ländern Begehrlichkeiten wecken. Die Willkommenskultur unserer Bundeskanzlerin verstärkte den Zustrom, nachdem die Vereinbarungen zum Schutz der EU-Außengrenzen außer Kraft gesetzt worden waren. Diese Einladung … [Weiterlesen...]

Flüchtlinge sanieren historisches Bauernhaus

Nieheim - Ein leer stehendes Ackerbürgerhaus in Nieheim wird in den kommenden zwei Jahren von Flüchtlingen und Bewohnern der ostwestfälischen Kleinstadt saniert und umgebaut. Die Arbeiten sind Teil des Projektes "Heimatwerker", das von der Landesinitiative StadtBauKultur NRW auf den Weg gebracht wurde, und einen Beitrag zur Integration von Zugereisten leisten soll. Der Startschuss für die Initiative fällt am 26. September 2016 mit ersten … [Weiterlesen...]

Angela Merkel und die Migration: Kiepenkerl-Blog

Angela Merkel und die Migration: Über offene Grenzen kamen ab Herbst 2015 täglich mehrere tausend Asylsuchende und Armutsflüchtlinge in die Europäische Union. Eine Sicherung der Außengrenzen fehlte, weil niemand mit einer so beispiellosen Fluchtwelle über die Balkanroute gerechnet hatte. Den Hauptstrom der Zuwanderer lenkte die Willkommenskultur von Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Deutschland. Verstärkt wurde die Attraktivität durch … [Weiterlesen...]

Der Kiepenkerl bloggt: Monetärer Overkill

Griechenland wird mit den Folgen des Flüchtlingsrückstaus völlig alleingelassen, nachdem die Nachbarländer die Grenzen geschlossen haben. Angesichts dieser Situation gerät die Schuldenkrise des Landes aus den Schlagzeilen. Dabei wäre ein Hilfspaket vor allem von den EU-Staaten angesagt, die die Aufnahme von Flüchtlingen strikt ablehnen. Kein Wunder, dass die Umsetzung der griechischen Reformanstrengungen zum Abbau der enormen Schuldenlast aus dem … [Weiterlesen...]

Schöne Bescherung: Kiepenkerl-Blog

Schöne Bescherung aus dem Morgenland: Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von Angela Merkel ausging, dass alle Welt in Deutschland Asyl erhalten würde. Und diese Zusage geschah zur der Zeit, als Bashar el-Assat Landtyrann in Syrien war. Und jedermann kam, dass er sich registrieren ließe, ein jeder aus einer bedrohten Stadt, denn Assad war dabei, einen Raum ohne Volk zu schaffen. Da machte sich auch Ismael aus dem Kurdengebiet auf, … [Weiterlesen...]

Integration: Bund hilft westfälischen Städten

Westfalen -Bundesbau- und Umweltministerin Barbara Hendricks will Städte und Gemeinden bei der Bewältigung sozialer Probleme in benachteiligten Wohnquartieren unterstützen. Bei einem Treffen mit Oberbürgermeistern mehrerer Großstädte kündigte Hendricks an, der Bund werde das Städtebauförderprogramm Soziale Stadt deutlich besser und verlässlicher ausstatten als bisher. "Mit dem Geld wollen wir konkrete Hilfe leisten. Es soll Städte und … [Weiterlesen...]