Der Kiepenkerl bloggt: Draghis Null-Zinspolitik

Am 28. September 2016 sprach Prof. Dr. Mario Draghi vor Abgeordneten des Deutschen Bundestages. In der Märchenstunde bezeichnete er seine Null-Zinspolitik der EZB als alternativlos. Die Folgen müssten die Sparer, Rentenfonds, Versicherungen und Banken aushalten. Für die Zuhörer wurde deutlich, dass Draghi mit seinem Latein am Ende ist, denn die Zinsen haben inzwischen ihre Wirkung als volkswirtschaftliches Steuerungsinstrument eingebüßt. Außer … [Weiterlesen...]

Der Kiepenkerl bloggt: Monetärer Overkill

Griechenland wird mit den Folgen des Flüchtlingsrückstaus völlig alleingelassen, nachdem die Nachbarländer die Grenzen geschlossen haben. Angesichts dieser Situation gerät die Schuldenkrise des Landes aus den Schlagzeilen. Dabei wäre ein Hilfspaket vor allem von den EU-Staaten angesagt, die die Aufnahme von Flüchtlingen strikt ablehnen. Kein Wunder, dass die Umsetzung der griechischen Reformanstrengungen zum Abbau der enormen Schuldenlast aus dem … [Weiterlesen...]