Finale mit Pindakaas Saxophon Quartett

Westfalen - Finale für die aktuelle Saison von "Trompetenbaum und Geigenfeige - Musik in Gärten und Parks im Münsterland": Am Sonntag, 8. September, geht die Reihe nach zwölf spannenden Stationen in Hörstel zu Ende. Das "Pindakaas Saxophon Quartett" sorgt ab 16 Uhr am DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst für einen unterhaltsamen Abschluss mit klassischer Musik jenseits gängiger Kammermusikprogramme. Rund um das Konzert bietet das Kunsthaus … [Weiterlesen...]

Hochwertige Gabionen – attraktiver Sichtschutz

Westfalen - Gabionen sind nicht gleich Gabionen. Diese Feststellung hat schon so mancher machen müssen, der eine Trennmauer oder einen Sichtschutz mit den trendigen Bauteilen installiert hat. Gabionen von NGR zeichnen sich durch ihre hochwertige Verarbeitung und durch einen soliden sechs Millimeter starken Drahtdurchmesser der Stahlmatten aus. Sie haben eine Maschenweite von 200/50 Millimeter und sind komplett verzinkt. Als Fertiggabionen … [Weiterlesen...]

Polo: Rasantes Spiel mit wendigen Pferden

Westfalen - Vom 12. bis 14.Juli 2013 findet das nicht nur in der deutschen Poloszene sehr beachtete Turnier, die Internationalen Bentheimer Polo Tage statt. Es verwundert nicht, dass Spieler und Spieler aus Argentinien, Belgien, Niederlanden und Uruguay neben denen aus Deutschland den weiten Weg nicht scheuen,  vor  landschaftlich reizvoller Kulisse sich diesem ältesten Mannschaftssport zu widmen. Mittlerweile zum 21. Mal veranstaltet der … [Weiterlesen...]

Spielerische Installationen

Westfalen - In einem riesengroßen, rot glänzenden, birnenförmigen Gefäß steckt ein Mensch. Wie ein Stehaufmännchen neigt sich das Objekt mit einem gefährlichen Schwung nach unten.  Diese Installation gehört zu der aktuellen Ausstellung im Kloster Gravenhorst. Ihr Titel: "in Situ Ludi / Spiele vor Ort", die noch bis zum 1. Mai gezeigt wird. Hoch oben auf dem Dachgestühl wartet eine andere Person auf ihren Auftritt. Auf dem Boden … [Weiterlesen...]

Leuchtende Bilder von Hubertus Brouwer

Westfalen - Das Kloster Bentlage in Rheine zeigt vom 10. März bis zum 14. April eine Retrospektive mit Arbeiten des Künstlers Hubertus Brouwer. Bekannt wurde der in den Niederlanden geborene und den größten Teil seines Lebens in Ochtrup lebende und arbeitende Künstler Hubertus Brouwer (1919- 1980) insbesondere durch seine Kirchenfenstergestaltungen und durch seine Arbeiten zum "Kunst am Bau", die er in ganz NRW realisierte. Er … [Weiterlesen...]

Wasser läßt den Rasen wachsen

Westfalen - Ohne Wasser läuft im Garten nix: Die Blütenpracht und der Rasen hängen davon ab, dass die Pflanzen regelmäßig bewässert werden. Hinter einem prächtigen Garten steht deswegen meistens ein komplettes Bewässerungssystem. Das ist der Garant fürs Wachsen und Gedeihen. Das Unternehmen Aqua-Technik aus Neuenkirchen bietet speziell für diesen Einsatz hochwertige Produkte und einen erstklassigen Service. Aqua-Technik liefert als … [Weiterlesen...]

Künstler beschäftigt sich mit alltäglichen Beobachtungen

Westfalen - Alltägliche Beobachtungen werden bei Rolf Löhrmann zum Ausgangspunkt für faszinierend vielschichtige Bildkompositionen. Das Falkenhof Museum Rheine widmet dem 1950 in Hannover geborenen Maler und Grafiker, der seit 2007 in Rheine lebt, eine Einzelausstellung mit etwa siebzig Gemälden, Holzschnitten und Monotypien. Der Titel der Ausstellung: Positionsmeldung. Die Ausstellung startet am 3. Februar und läuft bis zum 7. April … [Weiterlesen...]

Die Sprache des Holzschnitts

Westfalen - Holzschnitte haben ihren besonderen Reiz. Das zeigt eine aktuelle Ausstellung im Kloster Bentlage mit Werken von Andreas Rosenthal.  Hinter ihnen steckt eine handwerkliche, mitunter kraftvolle Auseinandersetzung mit der Werkstoff. Da wird geschnitten, geritzt, gerissen und mit dem Stechbeitel herausgehoben. Die Konturen sind schroff - die Flächen kennen keine Verläufe, keine Abstufungen und Nuancen. Der Holzschnitt wirkt eben … [Weiterlesen...]

Westfälische Galerie im Kloster Bentlage

Westfalen - Bereits seit fünfzehn Jahren bieten die historischen Klostermauern mit der Westfälischen Galerie ein besonderes Ambiente für die Kunst aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Alleine diese ist schon einen Besuch wert. Parallel finden im Kloster weitere sehenswerte Ausstellungen statt. Aus den Beständen des LWL-Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte Münster wird hier Westfalens Beitrag zur Moderne dokumentiert– von der … [Weiterlesen...]

Vorgarten wird zum Hauptdarsteller

Westfalen - Liebevoll gestaltete Vorgärten haben es der Künstlerin Andrea Knobloch angetan. Sorgfältig angelegte Beete und Rabatten und die mit geduldiger Präzision gestutzten Buchsbaumgeometrien reizen sie zu Gedankenspielen: Ob Vorgartenpflanzen, vielleicht nach Einbruch der Dunkelheit, heimliche Aktivitäten entfalten? Proben sie dann den Aufstand und versuchen, der gestrengen Zucht der Gärtner zu entkommen? Auf der Suche nach Ideen und … [Weiterlesen...]