2019 war ein wichtiges Jahr für die Spieleentwickler-Branche in NRW – Ein Vorbild für die gesamte BRD?

In NRW wird die Entwicklung moderner Spiele, deutlich gefördert. 2 Millionen Euro wurden insgesamt in verschiedene Spielestudios verteilt. Das Ziel von Nordrhein-Westfalen ist es, das Bundesland im Bereich der Spieleentwicklung deutlich nach vorne zu bringen. In nicht all zu weit entfernter Zukunft, soll NRW laut dem Ministerpräsident Armin Laschet aus der CDU, der Games-Standort Nummer 1 sein. Bei der Geldvergabe gibt es verschiedene … [Weiterlesen...]

Herbstliche Streifzüge in der Natur

Westfalen - Durch bunte Blätterhaufen toben, Drachen steigen lassen, die Tier- und Pflanzenwelt kennen lernen: Wo geht das besser als inmitten weitläufiger Wälder und auf dem Dach des Sauerlandes? In den Wäldern der Ferienregion Winterberg verwandeln sich Kinder in kleine Naturforscher, Spurensucher und Entdecker. In den Herbstferien locken lauter kleine Abenteuer - eine „natürliche“ Auszeit für die ganze Familie. „Helle Köpfchen“ haben … [Weiterlesen...]

Spielerische Installationen

Westfalen - In einem riesengroßen, rot glänzenden, birnenförmigen Gefäß steckt ein Mensch. Wie ein Stehaufmännchen neigt sich das Objekt mit einem gefährlichen Schwung nach unten.  Diese Installation gehört zu der aktuellen Ausstellung im Kloster Gravenhorst. Ihr Titel: "in Situ Ludi / Spiele vor Ort", die noch bis zum 1. Mai gezeigt wird. Hoch oben auf dem Dachgestühl wartet eine andere Person auf ihren Auftritt. Auf dem Boden … [Weiterlesen...]