Heimat neu sehen und denken

Experiment HEIMAT - das gewohnte Lebensumfeld mit anderen Augen sehen und denken will ein groß angelegtes neues Literatur- und Fotografie-Projekt des Westfälischen Literaturbüros Unna (WLB). Und bekommt dabei großzügige Unterstützung von der NRW-Landesregierung: Am 27. Juli übergab Ina Scharrenbach, NRW-Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, im Nicolaihaus Unna, dem Sitz des WLB, einen Förderbescheid über knapp eine Million … [Weiterlesen...]

Heiner Remmert neuer Leiter des WLB

Seit mehr als 25 Jahren lenkt der Gelsenkirchener Dr. Herbert Knorr die Geschicke des Westfälischen Literaturbüros mit großem persönlichem Engagement für die Literatur- und Autorenförderung in Nordrhein-Westfalen. Seit August 1994 für die Unnaer Kultureinrichtung tätig, übergibt er Ende April an seinen bisherigen Stellvertreter Heiner Remmert. Erhalten bleibt der Kulturmanager und Autor dem Büro jedoch in beratender Funktion und als Teil der … [Weiterlesen...]