Wirtschaftsförderer wollen enger zusammenarbeiten

Münster - Die Wirtschaftsförderer im Münsterland und im Osnabrücker Land verstärken ihre Zusammenarbeit, um den jeweiligen Wirtschaftsstandort gemeinsam voranzubringen. Doch was selbstverständlich klingt, ist es nicht. „Die Landesgrenze innerhalb Deutschlands zu überschreiten, ist uns bisher deutlich schwerer gefallen als außerhalb Deutschlands in Richtung Niederlande. Dort hin bestehen bereits zahlreiche Kooperationen. Mit unseren … [Weiterlesen...]

Germany at its best: Top-Unternehmen aus dem Münsterland

Germany at its best: Münsterland! Sie forschen, entwickeln oder produzieren im Münsterland, doch das, was sie tun, ist deutschland-, europa- oder sogar weltweit einzigartig. Das NRW-Wirtschaftsministerium hat als Teil der Standortkampagne „Germany at its best“ jetzt neun Unternehmen und Forscher aus Münsterland als Bestleister des Jahres 2015 ausgezeichnet. Die Vorschläge dafür hat der Münsterland e.V. gemeinsam mit den Wirtschaftsförderungen der … [Weiterlesen...]

Mit dem Rad der Sommer-Hitze entfliehen

Westfalen - Ein bisschen Fahrtwind bringt Abkühlung an warmen Sommertagen, ebenso das erfrischende Klima in Moorgebieten oder den Rieselfeldern. Wer von Münster aus eine Radtour startet, kann zwischen mehreren Varianten wählen, um der Hitze kurzzeitig zu entfliehen. Nur sechs Kilometer nördlich vom Stadtzentrum entfernt liegen die Rieselfelder. Das Feuchtgebiet ist – aus der Luft betrachtet – eine große Seeneplatte mit mehr als 130 … [Weiterlesen...]

Münsterland e.V. – Zehn Jahre Regionalagentur

Münsterland - Die heute als Münsterland e.V. firmierende Regionalagentur Münsterland feiert Jubiläum.„Über einhundert Millionen Euro an Fördermitteln des Landes NRW und des Europäischen Sozialfonds wurden durch die Regionalagentur für unsere Region akquiriert“, so lautet das Fazit aus zehn Jahren erfolgreicher Arbeit, zu dem Friedhelm Thielen, stellvertretender Vorsitzender des Facharbeitskreises „Arbeit und Beschäftigung“, der Regionalagentur … [Weiterlesen...]

In Rhede ist Schluss: Trompetenbaum & Geigenfeige

Finale in Rhede: Die Saison von „Trompetenbaum und Geigenfeige – Musik in Gärten und Parks im Münsterland“ neigt sich dem Ende zu – am Sonntag, 14. September, ist zum Finale der Konzertreihe eingeladen. An der Akademie Klausenhof in Rhede gestaltet das Bläserensemble „banda mobilé“ das Abschlusskonzert. Los geht es um 16 Uhr auf dem Gelände an der Schlossstraße 1 in Rhede. Anschließend, gegen 17.30 Uhr, wird eine Führung über das Akademie-Gelände … [Weiterlesen...]

Dülmen: Im Barockgarten erklingt feine Musik

Westfalen - Das Musikfestival „Trompetenbaum & Geigenfeige“ gastiert im Garten des ältesten Hauses von Dülmen. Das Trio Tarango spielt am Sonntag, den 27. Juli ab 16 Uhr im Haus Osthoff. Im Anschluss gibt es eine Führung durch den Garten. Musikalisch lässt sich das Trio Tarango in keine Schublade stecken: Altfrid M. Sicking (Vibraphon), Piotr Rangno (Akkordeon) und Christian Hammer (Gitarre) haben von Tango über Walzer und Jazz bis hin … [Weiterlesen...]

Eine Erfolgsgeschichte: Zehn Jahre EmsRadweg

Emsradweg-Jubiläum: 2004 wurde der 375 Kilometer lange Radweg von den Quellen bis zur Mündung der Ems offiziell an den Quellen am Rande der Senne eröffnet. Seitdem hat der Münsterland e.V. gemeinsam mit der Geschäftsstelle der Interessengemeinschaft EmsRadweg in Hövelhof, weiteren Touristikern und Unternehmen sowie unter anderem den Kreisen Steinfurt und Warendorf maßgeblich daran mitgewirkt, die Radroute zu verbessern und überregional bekannt zu … [Weiterlesen...]

Kreative Verpackungen für regionale Äpfel

Westfalen - Bei Lebensmitteln werden hohe Anforderungen an die Verpackung gestellt: Sie soll das wertvolle Produkt nicht nur schützen, sondern den Kunden auch optisch ansprechen. Auf der Suche nach innovativen Verpackungskonzepten für Äpfel aus heimischer Erzeugung veranstaltete der Münsterland e.V. am 13. Mai 2014 auf dem Hof Grothues-Potthoff in Senden einen Workshop mit Design-Studenten. Unter der Leitung von Professor Steffen Schulz … [Weiterlesen...]

Reitwege im Münsterland wachsen zusammen

Westfalen - Feierlich zelebrierten jetzt rund 80 Gäste im Heidehotel Waldhütte in Telgte die offizielle Freigabe der 1.000 Kilometer langen Münsterland-Reitroute. Angeführt wurde die Veranstaltung von den Landräten der vier Münsterland-Kreise sowie Münsters Bürgermeisterin Vilhjalmsson. „Neben dem Radfahren hat sich der Reit- und Pferdeurlaub zu unserem zweiten Aktivitätsthema im Tourismus entwickelt“, erklärte Michael Kösters, Vorstand … [Weiterlesen...]

Das Münsterland tischt in Berlin auf

Westfalen - Anerkannte Profiköche und Küchenchefs aus dem Münsterland schwingen derzeit bei der Internationalen Grünen Woche in Berlin die Kochlöffel und zeigen, was in ihrer Region auf den Teller kommt. Gleich fünf Gastronomen der Regionalen Speisekarte "So schmeckt das Münsterland!" präsentierten in den letzten Tagen typische Gerichte aus ihrer Heimat und begeisterten mit einem tollen Bühnenprogramm Hunderte Zuschauer. Noch bis zum 26. Januar … [Weiterlesen...]