Bad Sassendorf: „Mein Kurpark“ lädt ein

In Bad Sassendorf hat sich einiges getan. Die Börde Therme ist modernisiert und um einen Saunabereich erweitert worden, der keinen Vergleich zu scheuen braucht. Zum ortsbildprägenden Ensemble zählt auch das neue Gradierwerk, 73 Meter lang und 10 Meter hoch, das so manche architektonische Überraschung bereithält (www.bad-sassendorf.de). Der kleinere Teil des Gradierwerkes ist in den Saunabereich integriert, aber der größere Bereich ist der … [Weiterlesen...]

Bad Sassendorfer Gradierwerk als Blindentastmodell

Der Künstler Felix Brörken aus Welver hat jetzt einen ersten Entwurf des Blindentastmodells aus Styrodur für das Gradierwerk in Bad Sassendorf präsentiert. Daraus wird im nächsten Schritt unter dem Aspekt „Barrierefreies Erlebnisgradierwerk“ ein Blindentastmodell aus Bronze entstehen. Möglich ist dies durch die finanzielle Unterstützung des Fördervereins der Westfälischen Salzwelten durch die NRW-Stiftung in Höhe von 20.000 Euro, mit der auch … [Weiterlesen...]

Bad Westernkotten: Das süße Leben genießen

Westfalen - Der Frühling ist da und macht Lust darauf, die süßen Seiten des Lebens zu genießen. Wie wäre es mit „Dolce Vita“ auf Bad Westernkottener Art? Das bedeutet  süßes Leben mit Salz. Denn die Natursole liegt in Bad Westernkotten in der Luft. Man riecht an den Gradierwerken den Duft des Salzes, kann dort die gesunde, salzhaltige Luft, ähnlich wie am Meer, atmen. Die Sole rieselt über die Schwarzdornreisigwände und es bilden sich … [Weiterlesen...]