Weihnachtsmarkt Münster zum Trinken

Print Friendly, PDF & Email

Weihnachtsmarkt Münster: Ein heißer Trank am Stand von Café Kleimann gehört zum weihnachtlichen Bummel zwischen Dom und Prinzipalmarkt in Münster traditionell dazu. „Kleimann’s Guter“ bringt die Weihnachtsstimmung aus Münster nach Hause und schmeckt Kennern zufolge besser als Glühwein – weil Konditormeister Bernd Kleimann bei der Herstellung nicht nur guten französischen Rotwein, Rum, Zucker, echte Zimtstangen und Nelken verwendet, sondern auch Zitronen- und Orangensaft: „Das sorgt für den besonders runden Geschmack.“ Deswegen darf der fruchtige Weinpunsch allerdings nicht Glühwein heißen, denn bei dessen Herstellung dürfen keine Fruchtsäfte zugesetzt werden. Kleimann hat nur eine begrenzte Menge seines Guten abgefüllt und Westfalium konnte sich ein Kontingent davon sichern. Jetzt im Westfalium-shop bestellen – solange der Vorrat reicht!

Weihnachtsmarkt Münster

Ein heißer Becher mit Kleimann’s Gutem gehört zum Weihnachtsmarktbummel in Münster dazu – Foto Café Kleimann

Jahrzehnte stand Café Kleimann in der Nähe des Prinzipalmarkts in Münster für Kaffee, Kuchen und Pralinés vom feinsten.  Seit der Schließung des Cafés im Jahr 2016 sind die Köstlichkeiten von Konditormeister Bernd Kleimann nur noch bei besonderen Anlässen zu bekommen – zum Beispiel auf dem Weihnachtsmarkt Münster, wo Kleimann auf einem Stand Butterstollen mit Marzipan und Butterstollen ohne Marzipan anbietet – nach den überlieferten Rezepten in Kleimanns Backstube in Münster-Roxel gebacken. Der Teig Für Kleimanns Butterstollen kann besonders lang ziehen und wird frei im Ofen gebacken, damit sich der Geschmack später richtig schön rund und vollmundig ist.

Kleimann-Logo für Butterstollen

Das Logo von Café Kleimann mit dem Giebel von 1627

Aber nicht nur wegen der leckeren Stollen ist Kleimanns Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Münster so beliebt: Ein heißer Becher mit Kleimann’s Gutem und beachtlichen 13,5 Prozent Volumenalkohol oder mit dem alkoholfreien fruchtig-gewürzigen Kleimann’s Budenzauber gehören zum Weihnachtsbummel in der Domstadt einfach dazu. Bernd Kleimann: „Handwerk, Erfahrung und gute Zutaten sind die Garanten für den Geschmack und die Güte unserer Produkte.“ Das Firmenlogo mit dem prächtigen Renaissance-Giebel des alten Stammhauses aus dem Jahr 1627 bürgt für die Qualität der Kleimannschen Köstlichkeiten. Glücklicherweise überstand die Hausfront die Bombenangriffe im Jahr 1945 und ist somit der älteste erhaltene Zeitzeuge auf dem Prinzipalmarkt.

Weitere Kleimann-Köstlichkeiten im Westfalium-shop:

Butterstollen mit Marzipan von Konditor Kleimann

Butterstollen ohne Marzipan von Konditor Kleimann

Kleimann’s Budenzauber – weihnachtliches Heißgetränk ohne Alkohol

 

Speak Your Mind

*