Küche von Burg Vischering wird zur Brauerei

Print Friendly, PDF & Email

Lüdinghausen – Bier ist ein sehr altes Traditionsgetränk, das in allen Bevölkerungsschichten beliebt war. In früheren Jahrhunderten wurde auch auf Burg Vischering in Lüdinghausen Bier für den Eigenbedarf produziert. Diese Tradition, die derzeit viele Anhänger hat, lässt die Kulturabteilung des Kreises Coesfeld nun wieder aufleben: Am übernächsten Samstag (18. August 2018) findet in der Burgküche ein ganztägiges Brauseminar mit dem Brauer Ludger Schweer statt.

Bierbrauen liegt im Trend – Foto: Kreis Coesfeld, Markus Kleymann

Getrunken wurde das selbstgebraute Bier früher auch aus hygienischen Gründen, schließlich war das Trinkwasser oft verschmutzt und verursachte deshalb Krankheiten. Das zu Bier verbraute Wasser war in dieser Hinsicht weitaus weniger gefährlich. Gebraut wurde auf Burg Vischering in einem eigens dafür vorgesehenen Back- und Brauhaus.

Beim Brauseminar wird ein besonderes Augenmerk auf historische Brauzutaten und die entsprechenden Biere gelegt. Die Teilnahme an diesem Kurs ist auf sechs Personen beschränkt. Das Zuschauen durch Museumsbesucherinnen und -besucher ist aber ausdrücklich erwünscht. Die Veranstaltung findet von 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr statt; die Kosten belaufen sich auf 25,- EUR pro Teilnehmer. Anmeldungen sind ab sofort unter der Telefonnummer 02591/ 79 90-0 möglich.


 

 


[ff id="1"]

Deine Meinung ist uns wichtig

*