Städte erkunden zum Spartarif mit LUUPS

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Essen und Trinken, Kunst und Kultur, Spiel und Spaß – immer zu zweit, aber nur einmal bezahlt. In den Gutscheinbücher LUUPS für die westfälischen Städte Münster, Bochum und Dortmund stellen Einheimische die besten Cafés, Clubs und Museen ihrer (Wahl-)Heimat vor und geben anderen – sowohl Bewohnern als auch Besuchern – die Gelegenheit zu einer (Wieder-)Entdeckungsreise, bei der sie gleichzeitig bis zur Hälfte des Preises einsparen können. LUUPS sind somit nicht nur Gutscheinbücher, sondern auch gleichzeitig Szene- und Kulturführer.

luups_web

Das Gutscheinbuch für Münster von LUUPS spart unter anderem bei Besuchen im „Hot Jazz Club“, im „Pablos“ oder im „Teilchen & Beschleuniger“; auch im Stadttheater und im Wolfgang-Borchert-Theater bekommt der LUUPSer einen Nachlass. In Dortmund können Kulturinteressierte unter anderem bei Besuchen im Borusseum, im Theater Fletch Bizzel und im Museum Ostwall sparen, gastronomiemäßig stehen interessante Namen wie „Monchi Fusion Kitchen“, „Kieztörtchen“ und „Spatengarten“ auf der Liste. Das Gutscheinbuch für Bochum von LUUPS spart unter anderem bei Besuchen im Bergbaumuseum und im Schauspielhaus und auch in der trendigen Bar „Stranddeck Kemnade“.

Die quadratischen Gutscheinbücher feierten 2014 bereits ihr zehntes Jubiläum. 2004 fing alles mit einem Gutscheinbuch für Dortmund an, damals noch unter dem Titel „Zweifüreins“. Nur ein Jahr später erschienen schon für neun weitere Städte Gutscheinbücher, die es heute für stolze 21 weitere deutsche und sogar österreichische Städte gibt. In Westfalen sind es nach wie vor die Städte Bochum, Dortmund und Münster.

Neben den Ausgeh-Tipps und Gutscheinen bietet LUUPS auch den kreativen Köpfen der Stadt eine Plattform: Neben der „Kassette 15“, einem Musiksampler, der auf www.luups.net gratis heruntergeladen werden kann, schmücken die Werke junger, regionaler Künstler jede zweite Seite des quadratisch-bunten „Auskenners“. So sind in dem 122 Seiten starken Bochum-LUUPS Arbeiten von Silvia Szlapka, Patrick Wendt, Stefanie Levers oder Roland Kersting zu finden. Das 95-seitige LUUPS-Buch für Münster präsentiert unter anderem Bilder von Hendrik Otremba, Stefan Gutsche, Gertrud Neuhaus und Frieda Fotodesign. Die 149-seitige Dortmund-Ausgabe zeigt Arbeiten von Sabine Gorski, Stephan Schwalbe, Heike Kollakowski oder Viola Welker. Weitere Bilder der beteiligten Künstler kann man sich auf der LUUPS-Website anschauen.

Die Gutscheine sind gültig bis Ende Januar 2016. Die LUUPS-Gutscheinbücher 2015 für die Städte Bochum, Münster und Dortmund sind ab sofort zu einem Preis von 18,90 Euro auch im Westfalium-shop erhältlich.

Jetzt im Westfalium-shop bestellen

 

 


 

 


[ff id="1"]

Deine Meinung ist uns wichtig

*