Das romantische Westfalen von Heinrich Everz

Heinrich Everz (* 1882 in Lippstadt; † 1967 in Coesfeld) zog seinerzeit als Holzschneider durch ganz Westfalen. Er hielt die alten Häuser, Wasserburgen, stillen Gassen und romantischen Winkel der Städte und Dörfer, aber auch die aufstrebende Industrie im Schwarz-Weiß seiner Holzschnitte fest. Für das Jahr 2017 gibt es wieder einen Kalender mit 12 ausgewählten romantischen Holzschnitten, zu bestellen für 24,80 Euro im Westfalium-shop.Nach … [Weiterlesen...]

Heinrich Everz: Romantischer Kalender für 2016

Heinrich Everz (* 1882 in Lippstadt; † 1967 in Coesfeld) zog seinerzeit als Holzschneider durch ganz Westfalen. Besonders während der 1920er bis 1940er Jahre hielt er die alten Häuser, Wasserburgen, stillen Gassen und romantischen Winkel der Städte und Dörfer, aber auch die aufstrebende Industrie im Schwarz-Weiß seiner Holzschnitte fest. Der neue Kalender "Das romantische Westfalen" ist im Westfalium-shop zu einem Preis von 30,70 € … [Weiterlesen...]

Rietberg: Holzschnitte von Jacob Pins

Westfalen - „Oft fragte ich das Stück Holz, was ich denn aus ihm machen solle.“ So sprach einst der bekannte Maler Jacob Pins. Was aus vielen Stücken Holz geworden ist, ist aktuell im Kunsthaus Rietberg – Museum Wilfried Koch zu sehen. In dem Kunsthaus an der Emsstraße wurde jetzt die Ausstellung »Woodcuts« eröffnet – Holzschnitte.Der deutsch-israelische Maler ist auch als Holzschneider und Grafiker weltbekannt geworden. Zahlreiche seiner … [Weiterlesen...]

Holzschnitte zeigen abstrakt-poetischen Tanz

Westfalen - Einfachste Formen, graphische Stilisierung, aber vor allen Dingen eine malerische Qualität und präzise gewählte Farbdifferenzierung prägen die Bilder der großartigen Holzschneiderin Antje Wichtrey. Am 22. Februar um 19.00 Uhr eröffnet die Galerie Hunold in Greven eine Ausstellung mit ihren Werken.Das experimentierfreudige Übereinanderschichten transparenter und gesättigter Farbflächen, selbstangesetzte Pigmentmischungen und … [Weiterlesen...]