Wisent-Projekt ist Touristenmagnet

Bad Berleburg - "Nach einem Jahr ziehen wir ein positives Zwischenfazit.“ So bewertet Bernd Fuhrmann das für Westeuropa einzigartige Wisent-Artenschutzprojekt im Rothaargebirge an der Grenze von Sauerland und Wittgensteiner Land. „Das Wissen über die Wisente ist in den vergangenen zwölf Monate enorm gewachsen", unterstrich der erste Vorsitzende des Trägervereins für die "WisentWelt" bei Bad Berleburg bei einem Pressetermin. "Das erste Jahr hat … [Weiterlesen...]

Wandern zu den Giganten des Sauerlandes

Westfalen - Wer in drei Etappen von Schmallenberg nach Bad Berleburg und von dort nach Jagdhaus zurück ins Schmallenberger Sauerland wandert, kommt in den Genuss unterschiedlichster  Landschaften, vielfältiger künstlerischer  und historischer Besonderheiten sowie einem besonderen tierischen Vergnügen. Inzwischen hat es sich herumgesprochen, dass die Wisente gar nicht so menschenscheu sind wie man ursprünglich vermutet hatte. Und so gibt es … [Weiterlesen...]

Wisente werden freigesetzt

Westfalen - Das Umweltministerium macht den Weg frei zur Freisetzung der Wisente. Damit sind die Voraussetzungen geschaffen, damit die Wisente noch in diesem Winter in die Freiheit entlassen werden und ihre zukünftige Heimat im Wittgensteiner Wald in Besitz nehmen können. Der erste Vorsitzende des Trägervereins Wisent-Welt-Wittgenstein, Bernd Fuhrmann, betont zufrieden: "Das ist ein großartiger Erfolg für das Artenschutz-Projekt und für alle, die … [Weiterlesen...]