Auf den Spuren des westfälischen Friedens

Westfalen - Die „Friedensreiter“ waren Mitte des 17. Jahrhunderts die ersten, die den Weg zwischen Münster und Osnabrück durch die Ausläufer des Teutoburger Waldes, das Tecklenburger Land und die Münsterländer Parklandschaft genutzt haben. Sie überbrachten während der fünf Jahre dauernden Verhandlungen zum Westfälischen Frieden die Nachrichten der verfeindeten Lager. Heute ist der Weg ein Radweg – mit besonderer Bedeutung. Wer die … [Weiterlesen...]

Münster feiert Friedenspreisträger Helmut Schmidt

Westfalen - Der herzliche Jubel und der nachhaltige Applaus der Münsteranerinnen und Münsteraner schallte über den gesamten Prinzipalmarkt. Tausende waren gekommen, um die Friedenspreisträger zu feiern. Als sich Altbundeskanzler Helmut Schmidt am Sonnabend in Münster zusammen mit den jungen Vertererinnen und Vertretern der Münchner Kinderhilfsorganisation "Children for a better world" auf dem Balkon des Münsteraner Rathauses zeigen, ist die … [Weiterlesen...]