Von der Weichheit des nackten Körpers

Westfalen - Mit der Liebe zu altem vergilbten Papier hat es vor mehreren Jahrzehnten angefangen. Die Malerin Burgi Kühnemann nutzt diese Bildgründe für ihre Aktzeichnungen und Bilderzklen. Seit 1979 beschäftigt sich die Künstlerin intensiv mit Aktzeichnungen. Jetzt widmet ihr die Galerie Georg van Almsick zum 80. Geburtstag eine eigene beeindruckende Ausstellung - mit einer Vielzahl von herrlichen Beispielen. Die Ausstellung bei van Almsick ist … [Weiterlesen...]

Mit leiser Ironie auf Leinwand gebracht

Westfalium - Ein einziger Blick verändert bereits das Minenspiel. Schnell huscht ein Lächeln übers Gesicht, ein Schmunzler - einfach ein Stück Freude. Der Malerin Pia Frala aus Bottrop gelingt das, was vielen Künstlern einfach nicht gelingen will: Sie erzeugt einen charmanten Impuls und bringt den Menschen Freude. Was will man mehr. Kunst darf Spass machen - mit leiser Ironie und ganz viel Sympathie für Mensch und Tier. Die Bilder, … [Weiterlesen...]

Bilder halten uns den Spiegel vor

Westfalen - Farbe öffnet das Herz, geradewegs so wie es nur die Musik vermag. Malerei gibt Denkanstöße und bringt Menschen zum Sprechen. Das Credo von Krystina Hurec-Diaczyszyn, Künstlerin vom Katharinenhof in Stockheim, klingt einfach und doch verbirgt sich dahinter ein vielschichtiger Prozess. 40 Buntstiftarbeiten der Künstlerin werden zwischen dem 1. Juni und dem 27. Juli unter dem Titel „Gründeln“ in der Otmar-Alt-Stiftung in Norddinker … [Weiterlesen...]