Royale Biene im Hammer Gustav-Lübcke-Museum

Hamm - Das Objekt des Monats des Hammer Gustav-Lübcke-Museums ist dieses Mal eine kleine Biene auf einem Kalksteinrelief aus der Zeit das ägyptischen Pharaos Ramses III. Kuratorin Jalina Tschernig erzählt die spannende Geschichte dazu. Der altägyptische König Ramses III. wird häufig als der letzte große Herrscher des Neuen Reiches bezeichnet (1187–1156 v. Chr.). Während seiner 32-jährigen Regierungszeit verteidigte er Ägypten gegen die … [Weiterlesen...]

Detmold: Alarm für die Biene

Detmold - Den Insekten geht es nicht gut. Doch wenn die Insekten und vor allem die Bienen sterben, ist auch das Leben der Menschen in Gefahr. Daher eröffnet das LWL-Freilichtmuseum Detmold am 1. September ein neues Bienenzentrum, das nicht nur die Bienen selbst in den Mittelpunkt rückt, sondern auch ihre Bedeutung als wichtigster Bestäuber für ein funktionierendes Ökosystem. Der neue Erlebnisraum am Lippischen Meierhof mit dem Titel "Alarm für … [Weiterlesen...]