Frühlingserwachen im Münsterland

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Nordrhein-Westfalens größte Garten- und Blumenschau öffnet vom 19. bis 23. Februar in der Halle Münsterland wieder ihre Pforten. In drei Messehallen und auf insgesamt 20.000 Quadratmetern präsentieren über 200 Aussteller auf der Verkaufsausstellung „Frühling Blumen Freizeit“ die kommenden Frühlingstrends der Saison für Garten, Balkon und Freizeit. Dieses Jahr mit dem Sonderthema: Mit dem Fahrrad in den Frühling.

Zur Verschönerung des eigenen Gartens gibt es auf der Frühlingsmesse viele Anregungen. - Foto: Halle Münsterland

Zur Verschönerung des eigenen Gartens gibt es auf der Frühlingsmesse viele Anregungen. – Foto: Halle Münsterland

Gartenvariationen unter dem Leithema „Wasser“ erwarten die Besucher der „FBF“ in der Messehalle Mitte – dem Herz der Messe. Überall sind blühende Themengärten angelegt, die ein reizvolles Panorama bieten. Das Münsterland ist Wasserland und die Freude am Wasser steht daher im Vordergrund: Brunnen und Grundwasser, Bewässerung und Entwässerung, Regenwassernutzung, Wassertanks, Quellwasser oder Wasseraufbereitung, Teiche und Bäche, Springbrunnen, Wasserspiele, Wasserfälle, Wasserräder und vieles mehr. Das Thema Wasser wird alle Messehallen wie ein roter Faden miteinander verbinden.

Ein Fest fürs Augen: Fast scheint der Winter vorbei zu sein. In der Halle Münsterland blüht jedenfalls schon der Frühling. - Foto. Halle Münsterland

Ein Fest fürs Augen: Fast scheint der Winter vorbei zu sein. In der Halle Münsterland blüht jedenfalls schon der Frühling. – Foto. Halle Münsterland

Alles, was die Besucher für die Verschönerung ihres Gartens benötigen, finden sie in der Messehalle Nord. Aussteller präsentieren ihre neuesten Entwicklungen und überraschenden Ideen in einem Rahmen, den nur das Live-Erlebnis Messe bieten kann.

Die Messehallen erstrahlen vor lauter Blumen und Gärten. - Foto: Halle Münsterland

Die Messehallen erstrahlen vor lauter Blumen und Gärten. – Foto: Halle Münsterland

Auf kulinarische Spezialitäten, Gartenbekleidung und vielen mehr dürfen sich die Messebesucher in der Messehalle Süd freuen. Das Trendthema „E-Bike“ ist ebenso präsent in der Halle Süd. Das Sonderthema 2014 heißt „Fahrrad und Tourismus“. Ein rund 600 Quadratmeter großer Fahrradparcours lädt zum Ausprobieren ein. Fahrradhändler haben so die Gelegenheit, ihre Modelle vor Ort testen lassen. Auf einer Live-Eventfläche werden zusätzliche tägliche Aktionen geboten.NEU: Trendthema E-Bike

In diesem Jahr heißt das Sonderthema „Fahrrad und Tourismus“. 600qm Fahrradparcours laden zum Ausprobieren ein. Fahrradhändler haben so die Gelegenheit, ihre Modelle vor Ort testen zu lassen. Auf einer Live-Eventfläche werden zusätzlich tägliche Aktionen geboten. Das vielfälige Rahmenprogramm mit Shows und Mitmachaktionen ergänzt die Themen der Aussteller. Es gibt wieder ein vielseitiges Bühnenprogramm, Wettbewerbe und Gewinnspiele, die zusätzliche viele Attraktionen für die Besucher bergen.

Messe und Congress Centrum Halle Münsterland GmbH / Albersloher Weg 32 /48155 Münster
Telefon 02 51 – 66 00 – 0
www.fbf-muenster.de

Speak Your Mind

*