Auf der Spur vom Osterhasen im Spielzeugmuseum

Print Friendly, PDF & Email

In Rhede dem Osterhasen auf der Spur: Mit der Sonderausstellung „Lino Langohr sucht den Osterhasen im Märchenwald“ lockt das Rheder-Spielzeugmuseum Max und Moritz zu einem Familienausflug.

Auf der Spur

Teddybären im Rheder Spielzeugmuseum „Max und Moritz“ – Foto Spielzeugmuseum Max und Moritz/Horst Andresen

Not macht bekanntlich erfinderisch. Weil die Sammlerin für ihre Sonderausstellung nur ein Exemplar hatte, wurde Eva Gutersohn kreativ, griff zu Nadel und Faden und nähte weitere Hasen, einen Wolf und sechs Geißlein. Nun konnte die Osterhasengeschichte erzählt werden. Doch auf eine Figur ist die Rhederin besonders stolz: In „Lino Langohr sucht den Osterhasen im Märchenwald“ spielt ihr eigener Stoffhase aus der Kindheit eine Hauptrolle. „Weil die Geschichte und die vielen Fotos aus der neuen Ausstellung meiner Tochter Vera und meinem Schwiegersohn Eric so gut gefielen, ließen die beiden daraus eine schöne Broschüre drucken“, erzählt die Inhaberin vom Spielzeugmuseum Max und Moritz.

Hasen seien ein ganz altes Ostersymbol. Seit etwa 1900, so weiß Eva Gutersohn, sei er auch als Kuscheltier zusehends beliebter geworden. Daher verzichtet die Museumschefin in ihrer Ausstellung nicht darauf, auch einen Teil ihrer großen Hasensammlung zur Schau zu stellen. Langohren aus Pappmaschee, aus Holz, aus Porzellan, aus Stoff, bunte Walt-Disney-Hasen oder seltene Hasen mit Prozellangesichtern gehören zu ihrem beachtlichen Fundus.

In „Lino Langohr sucht den Osterhasen im Märchenwald“ verbindet Eva Gutersohn die Suche nach dem Osterhasen mit traditionellen Märchen. So zeigt die achtfache Oma beispielweise eine alte, original Rotkäppchen-Puppe aus Zelluloid. Liebhaber werden auf der Spur vom Osterhasen in Rhede wieder auf ihre Kosten kommen: Die Sonderausstellung hält viele kleine Überraschungen bereit – beispielsweise, wenn Lino Langohr Dornröschen wachküsst …

Öffnungszeiten zu Ostern:
Karfreitag und Ostersonntag von 15 bis 18 Uhr geöffnet;
Öffnungszeiten:
Di, Mi, Do und So von 15 bis 18 Uhr
Sonderzeiten und Führungen können bei der Museumsleiterin Eva Gutersohn telefonisch unter 0 28 72 / 981 012 erfragt werden.
Spielzeugmuseum Max und Moritz / Auf der Kirchwiese 1 / 46414 Rhede
 
www.max-u-moritz.de

Speak Your Mind

*