Die Westfälische Hanse mit neuer Website

    Print Friendly, PDF & Email

    Die fünf großen Hansestädte Hamburg, Bremen, Lübeck, Rostock und Stralsund kennt beinah jedes Kind. Dass es vorwiegend Kaufleute aus Westfalen waren, die in der Mitte des 12. Jahrhunderts die gerade gegründete Stadt Lübeck besiedelten und von dort über Riga und Nowgorod den russischen Handelsraum erschlossen, ist weniger bekannt. 1983 haben haben 20 ehemalige Hansestädte aus Hessen, Niedersachsen und Westfalen die alte Zusammenarbeit als „Westfälischen Hansebund“ neu aufleben lassen. Heute zählt der Bund 48 Mitglieder, weitere sollen hinzukommen.

    1983 gründeten 20 ehemalige Hansestädte in Norddeutschland den „Westfälischen Hansebund“

    Unter der Regie der Lemgoer Werbeagentur Sagner + Heinze hat sich der Städtebund im vergangenen Jahr einen neuen Look verpasst. So wurde der Name auf „Westfälische Hanse“ verkürzt und die Website inhaltlich ausgebaut und neu gestaltet. Auf www.westfaelische-hanse.de können Interessierte nicht nur einiges über die bewegte Geschichte der westfälischen Hanse erfahren, sondern auch über das hier und jetzt der beteiligten Städte. Unterhaltsame und informative Geschichten beleuchten einzelne Aspekte des gegenwärtigen und vergangenen Lebens in den westfälischen Hansestädten, zum Beispiel, was es mit dem „Westfälischen Quadrat“ auf sich hat oder was Hanse und Zigarren miteinander zu tun haben oder wo es in den Städten der Westfälischen Hanse herausragende moderne Kunst zu sehen gibt.

    Die westfälische Hanse hat ein neues Gesicht bekommen

    Hanse-Style im 21. Jahrhundert: Minimalistisches Design und große stimmungsvolle Bilder

    Die Westfälische Hanse neu präsentiert

    Lebendig erzählte Geschichten und harte Infos machen die neue Website www.westfaelische-hanse.de interessant

    Jahreszeitlich passend ist zurzeit eine große Aufstellung der Weihnachtsmärkte in den Mitgliedsstädten der Westfälischen Hanse auf der Website zu finden – für das Frühjahr planen die Hanseaten eine große Geschichte über Dichter und Denker in ihren Städten. Aktuelle Events und Höhepunkte sind unter dem Reiter „Termine“ zu finden. Auch eine Übersicht mit Informationen zu allen Mitgliedsstädten und zum jährlich stattfindenden Hansetag wird geboten.

    Das minimalistische Design der neuen Website und die Mischung von harten Infos und lebendig erzählten Geschichten überzeugt – der User wird förmlich in die Seite hinein gezogen. Die Macher der neuen Webseiten bei Sagner + Heinze und wie westfälischen Hanseaten können auf ihren neuen Internet-Auftritt zu Recht stolz sein.

    www.westfaelische-hanse.de


       

      Deine Meinung ist uns wichtig

      *