Die Dietrich: Musikalische Biographie im MiR

Sie war Marlene. „Das Girl vom Kurfürstendamm“ und sie war „Die Dietrich“, Filmgöttin und Stilikone. Sie war eine Berliner „Jöre“ und „Die wohl glamouröseste Großmutter der Welt“. Sie war Ehefrau, Mutter und äußerst versiert darin, ihre zahlreichen Liebschaften unter einen Hut zu bekommen. Sie genoss in den USA den Status einer Kriegsheldin, während sie in ihrer deutschen Heimat als Verräterin gebrandmarkt wurde. Sie war schon zu Lebzeiten eine … [Weiterlesen...]

Spielzeit startet: Furioses Stück

Spielzeit startet: Turbulenter hätte man kaum in die neue Spielzeit starten können: Im Wolfgang Borchert Theater in Münster hatte am Wochenende Dario Fos Farce „Bezahlt wird nicht“ Premiere. Das ebenso saukomische wie sozialkritische Stück ging derartig rasant über die Bühne, dass dem Publikum kaum Zeit zum Atemholen blieb. Die neue Spielzeit startet mit einem unterhaltsamen Abend erster Güte. Zudem schadet der kurzfristig notwendige … [Weiterlesen...]

Bürgersinn und Seelenheil im Museum Falkenhof

Es ist soweit – die Ausstellung „Bürgersinn und Seelenheil“ zum 500jährigen Kirchenjubiläum in Rheine wird eröffnet. Besucherinnen und Besucher sind ab Sonntag, 30. August im Falkenhof Museum Rheine willkommen. Sie werden dann in die Zeit vor über 500 Jahren eintauchen, als die Bürger von Rheine über mehrere Generationen den Bau der gotischen Pfarrkirche St. Dionysius am Marktplatz zielstrebig verfolgt haben. Die Ausstellung spürt ihren … [Weiterlesen...]

Theater Fletch Bizzel startet in neue Saison

Das Theater Fletch Bizzel nimmt seinen Betrieb nach der Sommerpause am letzten Augustwochenende wieder auf. Es wird ein bunter Mix aus Altbekannten und Neuem, Theater und Comedy und einer Prise Musik. Die erste coronabedingte Absage FISCHER & JUNG startet in die Saison, die ihr Programm „Innen 20, außen ranzig“ präsentieren werden. Es gibt also wieder kabarettistische Lebenshilfe für die MidLife-Gebeutelten. Im Herbst führt das Theater die … [Weiterlesen...]

Keine Sorge: Kulturevent zu Fürsorge

Vom 26. bis zum  30. August stellt das Center for Literature (CfL) auf Burg Hülshoff in Havixbeck bei Münster mit dem Kulturevent "Keine Sorge/Don't Care" das Thema Fürsorge in den Mittelpunkt - mit Lesungen, Konzerten, Audiowalks, Diskussionen, Filmscreenings und Installationen. Care-Arbeit und Fürsorge als Grundlage menschlichen Zusammenlebens sind durch die Covid-19 Pandemie in den Fokus des öffentlichen Diskurses gerückt. Das CfL präsentiert … [Weiterlesen...]

„Tristan und Isolde“ ist Kunstwerk des Monats

Münster. Das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster stellt im August Melchior Lechters (1865-1937) Glasgemälde "Tristan und Isolde" (1896) als Kunstwerk des Monats aus. Das sakral anmutende Kunstwerk vereint Leidenschaftsmotive mit solchen aus Literatur wie Musik und erzielt eine besondere Lichtwirkung. Der in Münster geborene Lechter erlangte nicht nur als Buchillustrator und Maler, sondern auch als Glaskünstler große Bekanntheit. Sein … [Weiterlesen...]

„Überlebenskünstler Mensch“ im Weltraum

Münster. Bei den letzten Exponaten, die gerade für die neue Ausstellung "Überlebenskünstler Mensch" im LWL-Museum für Naturkunde in Münster angekommen sind, geht es um den Weltraum. Ab dem 21. August ist die Ausstellung geöffnet. Wie der "Überlebenskünstler Mensch" im Weltraum zurechtkommt, zeigen unter anderem ein Nachbau der International Space Station (ISS), ein Marsmodell oder ein Sitz aus dem Sojus-Raumschiff. "Wenn man vor der … [Weiterlesen...]

Französische Chansons live in Marienthal

Französische Chansons & andere Leidenschaften. „Non, je ne regrette rien“ „La vie en rose“, „Parole parole“, „Bei mir bist du schön“, … Das vierköpfige Trio Zeligs entführt sein Publikum am 5. August in Marienthal im Rahmen der Marienthaler Abende auf eine gefühlsintensive Reise über das große „Mer de la musique“ der französischen Chansons. Zum Programm gehören aber auch Abstecher in andere musikalische Gewässer. Die gemeinsame Leidenschaft … [Weiterlesen...]

Mario Götze stellt Auszeichnung zur Verfügung

Das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund erhält ein weiteres weltmeisterliches Exponat. Es stammt aus der Trophäensammlung von Mario Götze. Der Weltmeister von 2014 überlässt der Ausstellung zur 140-jährigen deutschen Fußballgeschichte seine Auszeichnung für das „Tor des Jahrzehnts“. Bei der von der ARD-Sportschau durchgeführten Wahl hatten im Mai dieses Jahres 26,64 Prozent der teilnehmenden Zuschauer für seinen 1:0-Siegtreffer in der Verlängerung … [Weiterlesen...]

Helmut Eisel & JEM am 19. August in Marienthal

Wenn das nicht Laune macht und als Unterhaltung allererster Sahne die Zuhörer begeistert! Einmal mehr vermittelt Helmut Eisel am 19. August um 20 Uhr mit seiner „Sprechenden Klarinette“ gutgelaunt zwischen den Stilen und Kulturen. Seinem Publikum erzählt er mit seiner Musik Geschichten – fröhliche, melancholische, unwiderstehlich verführerische. Und all das auf höchstem musikalischem Niveau!Rahmen des Auftritts sind die Marienthaler Abende – ein … [Weiterlesen...]