Kiepenkerl-Blog: Artenvielfalt?

  Bei der Vermehrung treiben es Laubbäume untereinander. Dabei berücksichtigen sie die Vorliebe von Wildschweinen und Rehen für Bucheckern und Eicheln. Auf der Suche nach den begehrten Früchten zur Bildung des Winterspecks ernten sie die Wälder bis auf den letzten Krümel ab. Da die Laubbäume nicht jedes Jahr Früchte tragen, stellten sich die Tiere früher darauf ein und der Nachwuchs hielt sich in Grenzen, denn die trächtigen Tiere mussten … [Weiterlesen...]

Besucher treffen auf Wildtiere

Westfalen - Keine Frage! Mit dem Bison Aug' in Aug' und ein vietnamesisches Hängebauchschwein streicheln - dieses tierische Vergnügen erleben Sie und ihre Kinder im Wildfreigehege am „Nöttle Berg". In einem großzügigen Waldgebiet von etwa 25 ha Größe leben etwa 40 Arten von Hoch- und Niederwild in natürlicher Umgebung. Neben heimischen Arten wie Rotwild, Wildschweinen Haushühnern und Ziegen entdecken Sie allerlei fremdartige Tiere wie … [Weiterlesen...]