Besucher treffen auf Wildtiere

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Keine Frage! Mit dem Bison Aug’ in Aug’ und ein vietnamesisches Hängebauchschwein streicheln – dieses tierische Vergnügen erleben Sie und ihre Kinder im Wildfreigehege am „Nöttle Berg”. In einem großzügigen Waldgebiet von etwa 25 ha Größe leben etwa 40 Arten von Hoch- und Niederwild in natürlicher Umgebung.

Die Natur um Saerbeck hat einiges zu bieten. - Foto: Saerbeck

Die Natur um Saerbeck hat einiges zu bieten. – Foto: Saerbeck

Neben heimischen Arten wie Rotwild, Wildschweinen Haushühnern und Ziegen entdecken Sie allerlei fremdartige Tiere wie Bisons, vietnamesiche Hängebauchschweine und malaysische Kämpfhähne.Viele Tiere bewegen sich in dem weitläufigen Gelände in „Tuchfühlung” mit den Besuchern – ein ganz besonderes Erlebnis, nicht nur für Kinder. Für die kleinen Gäste gibt es zusätzlich natürlich auch Ponyreitmöglichkeiten.

Direkter Kontakt mit Wildtieren: Die Tiere lassen sich direkt in der freien Wildnis beobachten. - Foto: Saerbeck

Direkter Kontakt mit Wildtieren: Die Tiere lassen sich direkt in der freien Wildnis beobachten. – Foto: Saerbeck

Öffnungszeiten:
Im Sommerhalbjahr: werktags von 9 – 18 Uhr; sonn- und feiertags 9 – 19 Uhr
Im Winterhalbjahr: 9 Uhr bis max. Einbruch der Dunkelheit
Im Dezember bis zum 1. Sonntag im neuen Jahr geschlossen.
Montags geschlossen, außer in den Schulferien NRW.

Eintrittspreise:
Erwachsene: 4,00 Euro
Kinder (3 – 14 Jahre): 2,00 Euro
Mit Ausweis: Schüler, Studenten, Rentner, Invaliden: 2,00 Euro
Familienjahreskarte: 50,00 Euro
Gruppenpreise:ab 20 Erwachsene: 2,50 Euro, ab 20 Kinder: 1,50 Euro

Futtertüte: 1,00 Euro

Im Sommerhalbjahr von April bis Oktober für Kinder die Möglichkeit zum Ponyreiten; Kosten: 2,00 Euro für 15 Minuten

Wildfreigehege „Nöttle Berg” / Saerbeck-Westladbergen 30 /48369 Saerbeck
Tel.: 02574-474
www.wildfreigehege-saerbeck.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*