Oberhausen: Wir bauen eine neue Stadt

Oberhausen - „Actopolis – Die Kunst zu handeln“, das internationale Projekt von Urbane Künste Ruhr und dem Goethe-Institut probt in Oberhausen einen radikalen Neubeginn: „Wir bauen eine neue Stadt“, heißt es vom 1. bis zum 11. September 2016, wenn sich das Künstlerkollektiv geheimagentur mit einer Reihe ungewöhnlicher Aktionen als Bauherr von Neu-Oberhausen betätigt. Wo einst eingekauft wurde, sollen in einem Schrebergarten gemeinsam gegrillt, … [Weiterlesen...]

Dortmund: Kunstinstallation „well,come“

Dortmund - Die Kunstinstallation „well,come“ im Dortmunder Hafen ist für das Publikum eröffnet. Die begehbare Installation widmet sich bis zum 24. September 2016 den Strömen, die um die Welt reisen: Ströme an Rohstoffen, Daten, Finanzen und Waren als auch die gewaltigen Wanderungsbewegungen, die von Kriegen und dem ökonomischen Überlebenskampf getrieben werden. „well,come“ ist eine Arbeit von osa_office for subversive architecture, … [Weiterlesen...]