Kunst auf dem Ostfriedhof – Gang durch die Stadtgeschichte

Dortmund - Der 1876 eingeweihte Ostfriedhof, genannt „Ostpark“, ist außergewöhnlich kunstvoll – und ein Ort, an dem man entlang der Grabmale prominenter Dortmunderinnen und Dortmunder die Stadt- und Wirtschaftsgeschichte erlaufen kann. Mehr über die teils denkmalgeschützten Skulpturen und Denkmäler auf dem Ostfriedhof sowie die dort Bestatteten erzählt Marco Prinz beim nächsten „Spaziergang zur Kunst im öffentlichen Raum“ am Sonntag, 3. November. … [Weiterlesen...]

Schädelkult: Reine Kopfsache

Westfalen - Bis 14. April 2013 zeigt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in seinem LWL-Museum für Archäologie in Herne auf rund 800 Quadratmetern die Sonderausstellung "Schädelkult - Mythos und Kult um das Haupt des Menschen". Als Reliquie verehrt, als Trophäe gesammelt oder als Mode-Accessoire genutzt - mit mehr als 300 Exponaten wird der menschliche Schädel in den Mittelpunkt gestellt. Die Besucher gehen in der Sonderausstellung … [Weiterlesen...]