Gewerbepark: Straßen NRW wartet nicht länger

Borken - Die Planunggruppe der Bürgerinitiative "Gewerbepark A 31  –  nein!" freut sich über eine aktuelle Nachricht. Die Borkener Zeitung berichtet in einer der gerade erst erschienen Ausgaben, dass Straßen NRW nicht mehr auf den Gewerbepark A 31 warte, um die dringende Sanierung der vorbeiführenden Landstraße durchzuführen. Nach einer aktuellen Auskunft  soll die Sanierung der L 600 im Herbst 2017 beginnen. Die Planungsgruppe berichtet … [Weiterlesen...]

Flächenverbrauch durch Gewerbepark abgewendet?

Westfalen - Der Kampf gegen bedenkenlosen Flächenverbrauch im Münsterland scheint zu gelingen. Die Planungsgruppe der Bürgerinitiative "Gewerbepark A 31  - Nein!" äußert sich in einer Presseerklärung zum aktuellen Stand der Planungen des Gewerbeparkts an der A31: "Wer in den letzten Tagen die Tagespresse aufmerksam verfolgt hat, hat es schon mitbekommen: Vernunft setzt sich schließlich doch durch – die Kommunen fangen an, sich mit der Beendigung … [Weiterlesen...]

Bebauungsplan A31: Viele Fragen weiterhin offen

Bebauungsplan A31: Die Planungsgruppe der Bürgerinitiative "Gewerbepark A 31 - Nein!" sieht die Verschiebung der Entscheidung über den Bebauungsplan A31 für das geplante interkommunale Gewerbegebiet bei Reken als eine indirekte Bestätigung und als ein Eingeständnis. Da heißt es in der aktuellen Presseerklärung: "Viele Fragen sind offenbar nicht oder nur schwer lösbar." Hintergrund der Feststellung: Die für den 27.6.2016 geplante … [Weiterlesen...]

Gewerbepark A 31: Gerichtlicher Baustopp

Westfalen - Für die Bürgerinitiative "Gewerbepark A31 - Nein!" ist es nicht mehr aber auch nicht weniger als "ein Etappensiegt für unsere Landschaft". In der Verhandlung beim OVG (Oberverwaltungsgericht) in Münster wurde am 21. April der Bebauungsplan für den Gewerbepark an der A 31 bei Reken für ungültig erklärt. In einer schriftlichen Erklärung hält die Bürgerinitiative fest: "Der dafür ausschlaggebende Grund war: der Zweckverband wollte … [Weiterlesen...]