Münster steht vier Tage Kopf

Münster - Die „Flurstücke 2019“ sind am gestrigen Sonntagnachmittag zu Ende gegangen. Vier Tage war Münster im Ausnahmezustand: Die dritte Auflage der „Flurstücke  019“ rockte die Stadt und fand tausende begeisterte Zuschauer. Bei bestem Wetter zogen Theatergruppen durch die Stadt und fungierten als moderne Rattenfänger. Einige Performances waren ein wilder, anarchischer Spaß. Die ausgelassene Stimmung hat Münster und ihre Bewohner … [Weiterlesen...]

“Flurstücke“ erobern Münster

Münster steht unter Dampf: Vier Tage lang vom 20. Juni bis zum 23. Juni halten die „Flurstücke 019“, das Internationale Festival für Kunst, Theater, Tanz, Film und Performance die Stadt in Atem. Gestern Abend gab es den offiziellen Startschuss. Zum dritten Mal mischen die „Flurstücke“ die Stadt und ihre Bewohner auf. 14 Projekte sollen umgesetzt werden. 60 Veranstaltungen gehen über die Bühne. Es wird während der Flurstücke 019 einige … [Weiterlesen...]

Zungenbrecher aus aller Herren Länder

Münster - Anlässlich des Flurstücke-Festivals vom 20. bis zum 23. Juni 2019 in Münster hat das Künstlerduo Friederike Koch und Christof Debler (USA, D) im Zentrum der Stadt die 40-minütige, begehbare Videoinstallation „Zungenbrecher – Die Geste des Sprechens“ erschaffen. Die Installation mit dem Titel „Zungenbrecher – Die Geste des Sprechens“ gibt einen Einblick, wie viele Muttersprachen in den Köpfen der Münsteraner lebendig sind: … [Weiterlesen...]

Flurstücke 015: Ganz Münster wird zur Bühne

Westfalen - Das Festival Flurstücke 015 bespielt den Stadtraum von Münster vom 18. bis zum  21. Juni. Die ganze Stadt soll zur Bühne werden. Die Stichwort machen einem Appetit und lassen einen an die zurückliegenden Flurstücke aus dem Jahr 2011 denken: Schwebende Autos über dem Domplatz. Surreales Ballett auf dem Aasee. Ein vor Chorgesang vibrierender Stadthafen. Häuserfassaden, die zu lebendigen Projektionsflächen werden. Das … [Weiterlesen...]