Tango und mehr am 5. September auf Schloss Senden

Print Friendly, PDF & Email

Senden – Tango und Filmmusik, Klassiker der 20er- bis 50er-Jahre und sogar Opern – und das nur mit Blasinstrumenten gespielt. „Die Banda“ bringt am kommenden Sonntag, 5. September, zum Saisonfinale der Konzertreihe „Trompetenbaum & Geigenfeige – Musik in Gärten und Parks im Münsterland“ den Sound der guten alten Zeit vor die malerische Kulisse von Schloss Senden. Neun Bläserinnen und Bläser mit noch mehr Instrumenten bilden eine echte Banda – „eine ohne Pauke und Tschingderassa“, dafür mit langjähriger Erfahrung, Liebe zur Musik und viel Spielwitz.

Tango und

„La Banda“ spielt am 5.9. auf Schloss Senden das Abschlusskonzert der diesjährigen Veranstaltungsreihe von „Trompetenbaum & Geigenfeige“ – Foto Kreis Borken

Scheinbar tonangebend sind bei Di Banda die Saxophone. Sopran-, Alt-, Tenor-, und Bariton-Sax winden alles vom rhythmischen Intarsien bis hin zu starken Melodien. Die Flöte und oft auch eine Klarinette geben dieser Mischung den besonderen Zauber: Egal ob Melodie oder melodiöse Umschmeichelung: Hier geht einem das Herz auf! Das Blech fundamentet kraftvoll. Posaune, Bariton, Bass-Trompete wechseln zwischen Melodie und Rythmus. Die Tuba sorgt für den lebendigen Puls. Mit Gesang werden Tangos noch herzergreifender und der „Boy from Ipanema“ noch sehnsuchtsverstärkender.

Tango und

Tango, Schlager der 20er und 50er Jahre und sogar Opernstücke spielt „La Banda“ in den Parkanlagen von Schloss Senden – Foto Schloss Senden e.V./Lennart Pieper

Beginn des Konzerts im Park von Schloss Senden ist um 16 Uhr. Tickets sind am Sonntag ab 15 Uhr an der Tageskasse erhältlich. Das Konzert ist ein Teil des Gemeinschaftsprojekts Trompetenbaum und Geigenfeige der vier Münsterlandkreise sowie vom Münsterland e.V. und findet in Zusammenarbeit mit dem Schloss Senden e.V. statt. Bei Dauerregen muss die Veranstaltung leider ausfallen. Die Tickets kosten 12,50 Euro für Erwachsene und 10 Euro für Schüler, Studenten und Auszubildene. Für Kinder unter 10 Jahren ist der Eintritt frei. Karten können an der Tageskasse oder noch im Vorverkauf erworben werden. Der Vorverkauf läuft unter www.reservix.de.

Einlass ist 60 Minuten vor Konzertbeginn. Es sind die Regeln der CoronaSchutzVerordnung zu beachten. Die Namen und Kontaktdaten, die über das online-Ticketsystem erfasst werden, halten die Veranstalter nach dem Konzert noch vier Wochen lang vor, um die Konzertbesucherinnen und -besucher im Falle einer Corona-Infektion informieren zu können.

Kreis Borken, Fachabteilung Kultur, Tel.: 02861/681-4283, www.trompetenbaum-geigenfeige.eu

Speak Your Mind

*