Theater Münster: Dance Lab

Print Friendly, PDF & Email

Münster – Der Ballettsaal hat sich inzwischen als ein weiterer Spielort des Theaters etabliert, der bis zu 60 Zuschauern Platz bietet und neue experimentelle Formen des Tanzes präsentiert. Mit dem Format »Dance Lab.« erhalten die Tänzerinnen und Tänzer des Ensembles die Möglichkeit, das eigene choreografische Potential weiterzuentwickeln und sich dem Publikum in der Rolle des Choreografen zu präsentieren.

Dance Lab in Münster – Foto: Oliver Berg

So unterschiedlich die kulturellen und künstlerischen Hintergründe der Mitglieder des internationalen Ensembles, so vielfältig sind auch die Ausgangsideen und Themen der Choreografien, die in »Dance Lab..« zur Aufführung kommen.

Dance Lab – Foto: Oliver Berg

In dieser Spielzeit präsentieren sich Maria Bayarri Pérez, Tarah Malaika Pfeiffer, Elizabeth Towles, Leander Veizi und Keelan Whitmore mit fünf kurzen Tanzstücken, die in ihrer Verschiedenartigkeit einen abwechslungsreichen 70minütigen Abend versprechen. Inspirieren ließen sich die jungen Choreografen u.a. von Traum und Alptraum, Erinnerungen an die Kindheit, Texten der amerikanischen Schriftstellerin Mary Oliver sowie der Auseinandersetzung mit verschiedenen Beziehungsdynamiken und der Frage, »Was, wenn ich einen anderen Weg genommen hätte?«.

Dance Lab – Foto: Oliver Berg

Karten für die Premiere am Samstag, 6. Juli und die Folgevorstellungen am 7. Juli und 9. Juli, jeweils um 19.30 Uhr im Ballettsaal sind an der Theaterkasse (Tel. 5909-100) erhältlich


 

 


[ff id="1"]

Deine Meinung ist uns wichtig

*