Marienthal: Weltstadt-Kultur auf dem Dorfe

Print Friendly, PDF & Email

Marienthal – Verträumt liegt das idyllische Klosterdorf Marienthal an den Ufern der Issel und lädt ein zur besinnlichen Einkehr, zu langen Spaziergängen entlang dem Balladenweg oder zu kulinarischen Genüssen. Doch alljährlich in den Sommermonaten wird das 500 Einwohner-Dorf zur Bühne für Kleinkunst vom Feinsten. Immer wieder mittwochs (mit wenigen Ausnahmen) , beginnend am 26. Juni 2019, gastieren Musiker, Musik-Ensembles und Kabarettisten auf der Marienthaler Kulturwiese mitten im Maisfeld.

Die Band Dreamcatcher aus Luxemburg – Foto: Dreamcatcher

Sollte es mal regnen, geht`s ins Kulturzelt nebenan. Auf mehr als 500 Veranstaltungen mit weit über 100.000 Besuchern blicken die Macher nicht ohne Stolz zurück. Mit frischem Elan hat ein neuer Vorstand das Sommerprogramm für 2019 zusammengestellt: 12 Abendveranstaltungen werden ergänzt durch zwei sonntägliche Familienprogramme. Künstler aus 11 Nationen geben sich die Ehre im Dorf an der Issel.

Den Start am Mittwoch, den 26. Juni machen die DREAMCATCHER aus Luxemburg. Als Raggle Taggle Folk bezeichnen sie ihren Musikstil in der Bandbreite vom Chanson bis zur Irish-Folk-Ballade. Ihr Frontmann Sir John Rech wurde bereits 2011 zum Ritter geadelt wegen seiner Verdienste um das Kulturleben in Luxemburg. Die DREAMCATCHER traten bereits als Vorgruppe auf für STING, Michael Jackson und BON JOVI und waren mehrfach Gast bei der luxemburgischen NIGHT of the PROMS. 2016 begeisterten die DREAMCATCHER schon einmal das Marienthaler Publikum.

Am Mittwoch, den 3. Juli 2019 gibt es den absoluten Kabarett-Leckerbissen: STORNO, das Trio aus Münster bietet die Sonderinventur 2019. Wie überall auch in Marienthal ausverkauft falls es in’s Zelt geht. Bei schönem Wetter, wenn die Veranstaltung open-air stattfinden kann, sind weitere 100 Karten an der Abendkasse erhältlich. Open-air-Options-Karten unter www.marienthaler-abende.de

Mittwoch, 10.Juli 2019. ROCK 4 aus den Niederlanden bieten ihr BEST-OF-Programm. Charakteristische Stimmen wie Phil Collins, Freddy Mercury oder David Gilmour werden in bester a cappella art auf die Bühne gebracht. Das unverwechselbare Klangbild von Rock 4 , ihre ureigene Interpretation und Darbietung machen jeden Song zu einem Erlebnis

Der Weltklassepianist Chris Hopkins beehrt Marienthal mit den “JAZZ-KANGAROOS”, drei australischen Ausnahme-Musikern, die für kurze Zeit und nur einige wenige Konzerte in Deutschland sind. Deshalb ein Dienstag: 16.Juli 2019.

Am Donnerstag, den 18.Juli 2019 gastieren zum wiederholten mal alte Freunde der Marienthaler Kulturszene: der Blues-und Balladensänger und Pianist aus London, Paul Millns, begleitet an der Bluesharmonika von Kanadier Butch Coulter. Ein Kunstgenuss und ein Muss für Bluesliebhaber.

Speziell für junges und junggebliebenes Publikum haben die Veranstalter GLÖDE aus Dänemark für Mittwoch , den24.Juli 2019 engagiert. Dessen eindringlich-samtige Stimme klingt wie mit Meersalz benetzt. Eindrucksvoll, süchtigmachend und zart ist sein leidenschaftlicher SingerSongwriter-Pop.

Letzte Veranstaltung im Juli, am Mittwoch. dem 31. sind die ewigen BULLEMÄNNER mit ihrem neuen Programm “Muffensausen”. Das ist Gesichtskirmes in Suchtrup am Wörtersee – musikalisch, poetisch, politisch, philosophisch und bekloppt – pure Vernunft ist schließlich keine reine Freude, und Durst wird durch Bier erst schön.

Alle Veranstaltungen beginnen um 20.00 Uhr. Freie Platzwahl. Ab 18.00 Uhr können die Besucher ihre Plätze selbst reservieren.

Preise

VVK    22,00 Euro    AK    25,00 Euro

außer STORNO und BULLEMÄNNER, die kosten    VVK  26,00 Euro     AK   30,00 Euro

www.marienthaler-abende.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*