Herbstfest im LWL-Freilichtmuseum Hagen

Print Friendly, PDF & Email

Hagen – Mit einem Spezialitäten- und Kunsthandwerkermarkt, Mitmachaktionen und mit Kürbisschnitzen feiert das Hagener Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) am letzten Septemberwochenende (29./30.9.) sein Herbstfest.

Auf dem lukullischen Spezialitätenmarkt werden auch Kürbisse aller Größen und Sorten angeboten. Foto: LWL

Käse- und Weinspezialitäten, Marmeladen mit Wildkräutern, Pestos, Nüsse, Met, Honig und Liköre finden sich auf dem Spezialitätenmarkt am Platz vor dem Restaurant Museumsterrassen. Der Kunsthandwerkermarkt im oberen Museumsbereich bietet Blaudruck- und Seifenkunst, Silber, Keramik, Ideen für herbstliche Dekorationen sowie Filz- und Wollprodukte. Heimische Geflügelzüchter stellen bekannte und unbekannte Geflügelrassen aus. Traditionelles Schafehüten mit Border Collies, Mantrailing und Dogdancing zeigt Sigrid Korth aus Wetter mit ihren Hunden am Samstag- und Sonntagnachmittag.

Auf dem Herbstfest gibt es nicht nur Stände mit Feinkost, sondern auch jede Menge Informationen, Aktionen und kunstgewerbliche Angebote. – Foto: LWL

Besucher jeden Alters können an beiden Tagen Körbe flechten, Schmuck basteln sowie am Workshop in der Gelbgießerei teilnehmen. Vor dem Restaurant steht eine große Strohburg zum Klettern, Kinder können auf Ponys reiten. Wie in jedem Jahr können Besucher am Sonntag Kürbisse schnitzten.

Die Hundetrainerin Siegrid Korth zeigt, wie Schafe mit Border Collies gehütet werden.
Foto: LW

Neben dem Ratespiel „Herbstkind“ wird der „Kartoffelmeister“ gesucht: Erwachsene und Kinder messen sich bei den Wettbewerben rund um die Kartoffel. In der Braustube lädt der Braumeister zum Zuschauen beim Bierbrauen ein. Der Gevelsberger Destillateur Habbel präsentiert in der Obstbrennerei nicht nur seine hochprozentigen Produkte, sondern auch Weine aus Venetien.

Am Sonntag von 14 bis 16 Uhr spielt Gitarrist Michael Völkel in Hagens schönstem Biergarten an der Braustube. Frei nach dem Motto „das Leben ist ein Wunschkonzert“ spielt er auf Zuruf Songs quer durch alle Musikstile.

Am Sonntagnachmittag können die jüngeren Besucher unter Anleitung der Museumspädagogen Fratzen schnitzen. Eltern dürfen gerne helfen. Foto: LWL

Die Stände der Gastronomie und das Restaurant Museumsterrassen sorgen an beiden Tagen für Essen und Trinken. Sie bieten unter anderem Grill- und Herbstspezialitäten wie Kürbiscremesuppe, Zwiebelkuchen und Federweißen an.

Bei schönem Wetter fährt am Sonntagnachmittag zwischen 13 und 18 Uhr ein kostenloser Pendelbus vom Museumsparkplatz bis zum Ausweichparkplatz an der Cartbahn Beule.

Eintrittspreise
Erwachsene: 7,00 Euro
Schüler bis zum 17. Lebensjahr: 2,00 Euro
Ermäßigungsberechtigte: 3,50 Euro
Familientageskarte: 15,00 Euro

www.lwl-freilichtmuseum-hagen.de

Speak Your Mind

*