Galerie van Almsick zeigt Heinrich Schlief

Print Friendly, PDF & Email

Gronau/Epe – Die renommierte Galerie van Almsick in Gronau-Epe zeigt vom 8. Juli bis zum 19. August Ölbilder und Zeichnungen des Expressionisten Heinrich Schlief.

Heinrich Schlief: Der Gang, Gouache auf Hartfaser, 89 cm x 93 cm

Heinrich Schlief (1894 – 1971) ist heute ein über Westfalen hinaus bekannter Expressionist. 1907 sah der junge Heinrich Schlief in den Gassen seiner Geburtsstadt Soest Christian Rohlfs, der aus seinem Hagener Atelier nach Soest zum Malen kam. 1909 lernte er die Soester Expressionisten kennen und sein Entschluss Maler zu werden, stand für ihn endgültig fest. Vom Naturalismus über den Impressionismus zum Expressionismus und schließlich zur figuralen Abstraktion nimmt Heinrich Schlief die Strömungen seiner Zeit auf.

Heinrich Schlief: Clown Grock, Gouache auf Hartfaser, 100 cm x 88 cm

Zur Dreizehnhundertjahrfeier der Stadt Soest 1924 wurde Heinrich Schlief zum ersten Mal in einer Sonderschau mit über 100 Werken präsentiert. Zwei seiner im Besitz der Stadt Soest befindlichen Werke wurden 1937 durch die Reichskammer der bildenden Künste als entartet eingestuft. Erst nach dem zweiten Weltkrieg wurde ihm ehrende Anerkennung durch seine Berufung in die Leitung des westdeutschen Kulturbund für seine große Schaffensleistung als Maler und Wegbereiter der Moderne zuteil. Sein umfangreiches Werk an Gemälden, Zeichnungen, Holz- und Linolschnitten, Radierungen, Tuschzeichnungen und Monotypien ist beredter Ausdruck seiner immensen Schaffenskraft.

Heinrich Schlief: Soester Börde,Gouache auf Papier, 100 cm x 70 cm

Im Jahr 2016 zeigte das KAKTuS Kulturforum in der Burg Lüdinghausen eine Ausstellung „Ein westfälischer Expressionist“ und im Mai/Juni wurde Heinrich Schlief in einer umfangreichen Präsentation im Bocholter Stadtmuseum mit fast 100 Werken aus meiner Sammlung geehrt. Nach 2014 und 2016 zeige ich in meiner dritten Ausstellung noch nicht gezeigte Arbeiten aus dem farbenfrohen, hochinteressanten Werk Heinrich Schliefs

 


 

 


[ff id="1"]

Deine Meinung ist uns wichtig

*