Sauerland: Wintersport zum Jahreswechsel

Print Friendly, PDF & Email

Wintersport-Arena Sauerland – Leichte Schneefälle bescheren den Pisten in der Wintersport-Arena Sauerland eine kleine Auffrischung. Bis zu 40 Lifte sollen in den nächsten Tagen laufen. Damit steht zum Jahreswechsel ein Grundangebot bereit.

Einige Pisten sind gut befahrbar. Bis zu 40 Lifte laufen – Fotos: Wintersport-Arena Sauerland/ Siegerland-Wittgenstein e. V.

Ski alpin
In den nächsten Tagen kommen immer wieder Schneefälle. Sinkende Temperaturen tun das Ihre dazu, die die Situation auf den Pisten zu verbessern. Zwischen 20 und 30 Zentimeter Schnee liegen auf den beschneiten Pisten. Unten drunter eine Kunstschneeunterlage, darauf einige Zentimeter Neuschnee. Wintersportler sollten den Freitag nutzen. Dies ist voraussichtlich der kälteste Tag der Woche. Allerdings können aufgrund der Temperaturen bis in den Tag hinein die Schnee-Erzeuger  laufen. Zum Jahreswechsel hin weichen Niederschläge die Pisten erneut auf. Voraussichtlich werden bis in die kommende Woche hinein weiter Lifte laufen.

Zum Rodeln sind einige Hänge präpariert

Rodeln
Derzeit laufen sechs Rodellifte an den beschneiten Pisten. Dieses Angebot ist in den nächsten Tagen stabil. Weitere Lifte werden voraussichtlich nicht hinzukommen. Ob in der kommenden Woche weiterhin Rodelpisten befahrbar sind, müssen die Betreiber dann aktuell entscheiden.

Langlauf und Wandern
Rund 11 Zentimeter Schnee meldete die Wetterstation auf dem Kahlen Asten am Mittwochmorgen. Nur ganz oben auf den Bergen hat eine dünne Naturschneedecke die milden Weihnachtstage überstanden. Loipen sind zurzeit nicht gespurt. Die leicht überzuckerte Landschaft lädt jedoch zu schönen Winterwanderungen ein.

Mit etwas Glück werden angekündigten Schneemengenreichen, um Donnerstag und Freitag erneut ein kleines Angebot zu schaffen. Im Zuge der Niederschläge über den Jahreswechsel hinweg wird das dann wieder schwinden. Auch hier gilt der Tipp, gegebenenfalls den Freitag auszunutzen.

Spielen im Schnee: Für die Kleinen gibt es ein tolles Wintersportangebot…

Wetter und Aussichten
Ein paar Zentimeter Neuschnee melden die Wetterdienste für die zweite Wochenhälfte. Bis Freitag sinken die Temperaturen unter den Gefrierpunkt. Oben auf den Bergen stellt sich Donnerstag und Freitag Dauerfrost ein. In der Nacht zu Freitag sinkt das Thermometer voraussichtlich so weit, dass erneut die Beschneiungsanlagen laufen können. Sie werden denn ein kleines Schneepolster schaffen, aber keine großen Reserven. Der Jahreswechsel bringt erneut milde Temperaturen. Wie die Niederschläge sich auswirken werden und wie viele Lifte am Wochenanfang laufen können, müssen die Liftbetreiber dann aktuell entscheiden.

Anreise
Die leichten Schneefälle stellen keine Behinderung bei der Zufahrt in die Skigebiete dar. Aufgrund der Weihnachtsferien ist mit erhöhtem Verkehrsaufkommen aus Richtung Ruhrgebiet nach Winterberg zu rechnen, insbesondere in Bestwig und zwischen Olsberg und Winterberg. Empfehlungen für Gäste:

* Früh losfahren, gegen 11 Uhr ist die Hauptanreisezeit
* In Meschede auf der A46 die Ausweichempfehlung beachten..
* Gäste sollten am Morgen der Anreise die aktuellen Empfehlungen der Wintersport-Arena Sauerland online beachten.
* Tipps zur Anreise, Ausweichrouten und aktuelle Staumeldungen unter http://www.wintersport-arena.de/aktuelles-service/anreise/


 

 


Deine Meinung ist uns wichtig

*