Am 28. August ist wieder Museumsfest in Enger

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Am Sonntag, den 28. August, ab 12 Uhr genügt wieder einmal ein Schritt auf den Kirchplatz im ostwestfälischen Enger und man befindet sich auf einer Zeitreise ins Mittelalter: Denn das Widukindmuseum feiert wieder Museumsfest!

Sackpfeifer und Trommelfellschläger

Beim Museumsfest des Widukindmuseums in Enger versetzen die Klänge vom Sackpfeifer und Trommelfellschläger die Besucher zurück ins Mittelalter – Foto: Widukind Museum Enger

Die Akteure der Münsteraner Archäologen „Experimentum“ lassen alte Techniken wieder lebendig werden. Die Besucher tauchen ein in eine Epoche, die alles andere als finster war und die uns bekannt macht mit Menschen, deren Lebensumstände gar nicht so weit weg von den heutigen sind, obwohl hunderte Jahre dazwischen liegen.

Bodenhaftung

Die Gruppe Eulenbann und Federspiel ist zu Gast und bringt ihre Eulen und Greifvögel mit – Foto: Widukind Museum Enger

Armbrustschützen, Weber, Gaukler, Instrumentenbauer, Waffenträger und Schmied, Münzpräger und Schmuckhersteller zeigen die Kunst ihres Handwerks. Eine transportable Steinschleuder, die Blide, zeigt, wie selbst Stadt- und Burgmauern durch diese gefürchteten Wurfgeschosse zum Einsturz gebracht wurden. Die Gruppe Eulenbann und Federspiel ist zu Gast mit ihren Greifvögeln und Eulen und informiert die Besucher über die herrschaftliche Art des Jagens und über die Biologie der Greifvögel insgesamt.

Eine inszenierte Ausgrabungsstelle lädt Kinder ein, selbst einmal zu arbeiten wie die Archäologen. Hier können mit Schippchen und Kelle kleine Kostbarkeiten entdeckt werden, die uns vielleicht Aufschluss über vergangene Zeiten geben. Basteln und selber machen heißt es bei den zahlreichen Mitmachaktionen, bei denen Kinder ebenso wie ihre Eltern eigeladen sind, sich zu beteiligen.

abinkarton

Inbesondere die jungen Besucher werden mit zahlreichen Mitmach-Aktionen auf Trapp gehalten – Foto: Widukind Museum Enger

Führungen durch die Kirche und zu der Orgel finden mehrmals am Nachmittag statt. Gleichzeitig werden kulinarische Köstlichkeiten angeboten wie auch das schon berühmte Kuchenbüfett von Mitgliedern des Widukindchores im Gemeindehaus. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Gruppe Crystal Pasture aus Bardüttingsdorf.

Mit dem Museumfest wird in diesem Jahr das 10. Jubiläum des neuen Widukind-Museums gefeiert. Der Eintritt zum Museumsfest ist frei. Am Sonntagnachmittag laden die Engeraner Kaufleute außerdem zum Bummeln in ihre Geschäfte ein.

Museumsfest, 28. August 2016, 12:00-18:00 Uhr, im Widukindmuseum und rund um die Stiftskirche, Kirchplatz 10, 32130 Enger, Tel. 05224/910995, www.widukind-museum-enger.de


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*