Münster: Musik im Museum

Print Friendly

Westfalen – Raisa Ulumbekova, die zurzeit den Zertifikatsstudiengang Konzertexamen  an der Musikhochschule Münster bei Professor Martin Dehning absolviert, hat vier Konzerte mit Werken russischer Komponisten arrangiert – darunter Komponisten, denen sie ihre Masterarbeit gewidmet hat. Am 3. März findet um 19.00 Uhr das dritte Konzert in der Konzertreihe im Lackkunstmuseum Münster statt.

Raisa

Raisa Ulumbekova

Die Violinistin wurde in Leningrad geboren und studierte am Sankt Petersburger Konservatorium in der Klasse von Professors Oleg Shulpyakov. Sie nahm an Meisterkursen bei Thomas Füri und Daniel Draganov sowie an Kammermusik-Meisterkursen in Weikersheim teil. 2005 führte eine Konzertreise sie als Solistin nach Südkorea. Von 2000 bis 2005 war sie im Orchester der Sankt Petersburger Oper und des Balletts als Assistentin des Konzertmeisters tätig, von 2005 bis 2011 als Berufsmusikerin im Sinfonieorchester „Kapella“ in Sankt Petersburg.

Das Streichquartett Silenos besteht aus den folgenden Musikern:  Raisa Ulumbekova, 1. Vioine; Cordula Kocian, 2. Violine; Magdalena Steiner, Viola; Lucie Stepanova, Cello

Das Streichquartett Silenos besteht aus den folgenden Musikern: Raisa Ulumbekova, 1. Vioine; Cordula Kocian, 2. Violine; Magdalena Steiner, Viola; Lucie Stepanova, Cello

2008 gründete Raisa Ulumbekova das Sankt Petersburger Kammerorchester „Carpe Diem“, dessen künstlerische Leiterin und Konzertmeisterin sie bis heute ist. Seit 2012 ist sie Stipendiatin von „Live Music Now“ und war im Jahr 2014 Mitbegründerin des Silenos Quartet (www.silenosquartett.com).

Am 3. März findet um 19.00 Uhr das dritte Konzert in der Konzertreihe statt. Auf dem Programm stehen:

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Streichquartett f-moll op.95
1. Allegro con brio
2. Allegretto ma non troppo
3. Allegro assai vivace ma serioso
4. Larghetto espressivo-Allegretto agitato

Sergei Rachmaninow (1873-1943)
Romanze und Scherzo für Streichquartett (1889)

Dmitriy Schostakowitsch (1906-1975)
Streichquartett Nr. 3
1. Allegretto
2. Moderato con moto
3. Allegro non troppo
4. Adagio
5. Moderato

Das Streichquartett Silenos besteht aus den folgenden Musikern:  Raisa Ulumbekova, 1. Vioine; Cordula Kocian, 2. Violine; Magdalena Steiner, Viola; Lucie Stepanova, Cello

Karten für die Konzerte sind zu den Öffnungszeiten (di.12.00 -18.00 Uhr, mi.- so. sowie an gesetzlichen Feiertagen von 12.00-18.00 Uhr) an der Kasse des Museums erhältlich.

Kosten: 15 Euro
Telefon: 0251 – 41851-2

Museum für Lackkunst / Windthorststraße 26  / 48143 Münster

www.museum-fuer-lackkunst.de


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*