Tecklenburg: Das neue Otto-Modersohn-Museum

Westfalen - Das neue Tecklenburger Museum ist dem Wirken Otto Modersohns in Tecklenburg gewidmet. Es wurde am 24. Oktober eröffnet und bildet eine neue Attraktion von Tecklenburg. Der Maler besuchte zwischen den Jahren 1885 und 1931 wiederholt Tecklenburg. Von seinen Besuchen beim Bruder Wilhelm Modersohn, der als Amtsrichter in Tecklenburg tätig war, zeugen zahlreiche Zeichnungen und Gemälde. Modersohn besuchte Tecklenburg gerne im … [Weiterlesen...]

Otto Modersohn: Landschaften der Stille

Westfalen - Das Osthaus Museum Hagen richtet vom 27. Januar bis 21. April 2013 in Zusammenarbeit mit der Otto Modersohn Stiftung in Fischerhude eine retrospektiv angelegte Ausstellung zum Werk des Landschaftsmalers Otto Modersohn (1865–1943) aus. Mit 265 Gemälden und Zeichnungen ist dies die erste umfassende Museumspräsentation außerhalb des Otto Modersohn Museums in Fischerhude seit 35 Jahren in Deutschland. Ziel der Ausstellung ist es, die … [Weiterlesen...]